Kultur in Kürze vom 15. April 2015

|

"Die Toteninsel" im Fokus

Schwäbisch Hall - "Das berühmteste Gemälde seiner Zeit: Die Toteninsel von Arnold Böcklin in Musik und Bildender Kunst." So lautet das Thema eines Vortrags von Michael Klenk am Montag, 20. April, in der Haller Akademie der Künste (Im Haal 14). Beginn ist um 18 Uhr.

Blues und mongolische Klänge

Waldenburg - Zwei Konzerte bietet das Waldenburger Gleis 1 am Wochenende: Am Freitag, 17. April, um 20.30 Uhr kommt die mongolisch-persische Gruppe "Sedaa" in die Kulturkneipe. Am Samstag, 18. April, um 20.30 Uhr betritt Wolfgang Kalb die Bahnhofsbühne. Er macht akustischen Blues, Country, angereichert durch Ragtimes, Gospels oder Jazzstandards.

Zwei Filme und ein Mahl

Gaildorf - In der Doppelfilmnacht der Sonnenlichtspiele Gaildorf am Samstag, 18. April, dreht sich alles um das Thema Kochen. Ab 19.30 Uhr wird zunächst Martin Suters Bestsellerverfilmung "Der Koch" gezeigt. Anschließend wird "Madame Mallory und der Duft von Curry" von Regisseur Lasse Hallström gezeigt. Weil bei der kulinarischen Filmnacht im Kino auch Essen serviert wird, sind Karten nur im Vorverkauf erhältlich. Verbindliche Anmeldung ist bei der Buchhandlung Schagemann oder unter Telefon 07977/473 bis zum morgigen Donnerstag möglich.

Holz, Flammen und Farben

Gaildorf - Skulpturen von Martin Zecha gibt's ab Samstag, 18. April, im Bildungshaus in Hägenau zu sehen. Die Ausstellung des Gaildorfer Künstlers wird um 19.30 Uhr eröffnet. Pappel-, Linden- und Industrieholz sind die Materialien, mit denen Zecha arbeitet. Der "Rohstoff" wird gesägt, gebrannt und abgeflammt. Die Schau zeigt auch 20 Kleinplastiken.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Bühlertann ins Silicon Valley

Noch bis Anfang Dezember arbeitet der Software-Unternehmer Marcel Krull beim Elektroautohersteller Tesla mit. Er unterstützt dort die Produktion des Tesla Model 3. weiter lesen