Kostenlose Aufkleber für bequemeres Parken

Die Stadtwerke verteilen Aufkleber an Hall-Card-Besitzer. Mit diesen gehen die Schranken automatisch hoch.

|

Die Stadtwerke haben nach eigenen Angaben bereits 6500 Aufkleber an Hall-Card-Besitzer ausgegeben. Diese sogenannten UHF-Aufkleber können an die Windschutzscheibe des Autos geklebt werden. Fährt das Auto auf bereits umgerüstete Parkplätze oder in Tiefgaragen der Stadtwerke, erkennt ein Sensor dies und öffnet die Schranke, ohne, dass die Karte vorgehalten werden muss.

In den Aufklebern sei ein Chip und eine Antenne zur Weitbereichskommunikation im Ultrakurzwellenbereich integriert. Die im Parkhaus oder auf dem Parkplatz an den Ein- und Ausfahrten installierte Antenne kommuniziere mit dem Aufkleber und gebe das Signal an die Schranke weiter. Die Abrechnung der Parkentgelte erfolge über die zugeordnete Hall-Card, schreiben die Stadtwerke.

Kunden, die noch keinen Aufkleber abgeholt haben, könnten dies weiterhin kostenlos erledigen. Das Kundenzentrum sei montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Es befindet sich an der Limpurgbrücke 1 in Hall.

Zukünftig sei der Aufkleber bei allen Neuanträgen für die Hall-Card gleich mit dabei. Auch für Dauerparker-Kunden werde der UHF-Aufkleber kostenlos ausgegeben.

Info Weiteres zum Aufkleber bei den Haller Stadtwerken. Telefon: 07 91 / 40 14 00.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zuschussgeschäft mit Potenzial

Peter Fenkl geht davon aus, dass sich Ziehl-Abegg mit dem getriebelosen Radnabenantrieb für Busse ein kräftiges Standbein entwickelt. weiter lesen