Klartext reden im Beruf

|

Wie es gelingt, Aufmerksamkeit zu erlangen und in Gesprächen zu überzeugen, will Sabine Schlager in ihrem Seminar am Freitag, 12. Mai, im Haus der Bildung vermitteln. Es geht um Anregungen, wie man ein Anliegen gut strukturiert formulieren,  seine Ziele und Wünsche klar benennet, wie man zielgerichtet argumentiert und auch in kurzer Zeit das Wichtigste auf den Punkt bringen kann.

Das Angebot der Haller Volkshochschule befasst sich mit den Grundlagen, die für eine gute Kommunikation im Beruf, im Ehrenamt und im privaten Umfeld nützlich und hilfreich sein können. Die Referentin hat laut Volkshochschule langjährige Erfahrung in der Kommunal- und Landespolitik. Das Seminar findet im Haus der Bildung statt und dauert von  16 bis 19.30 Uhr. Nähere Information und Anmeldung unter Telefon 07 91 / 97 06 60.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verleihung des Comburg-Literaturstipendiums

Zum zehnten Mal haben die Landesakademie Comburg und die Stadt Schwäbisch Hall das Comburg-Literaturstipendium vergeben. Autor Tilman Rammstedt nimmt die Ehrung im Ratssaal entgegen. weiter lesen