Kita in Sulzdorf heute geschlossen Gewerkschaft Verdi ruft zu Streik auf - Auch Ilshofen betroffen

Rund 60 Fachkräfte an Kindertagesstätten streiken am Freitag - von dieser Zahl geht die Gewerkschaft Verdi aus. Der Kindergarten Hallweg bleibt ganz zu.

|
Heute kein Holzkugelspiel möglich: Der Kindergarten Hallweg wird bestreikt und bleibt geschlossen. Symbolfoto.  Foto: 

"In Schwäbisch Hall wird gestreikt", sagt Arne Gailing, Gewerkschaftssekretär von Verdi in Heilbronn. Im Verbreitungsgebiet des Haller Tagblatts sei zudem Ilshofen betroffen. "Ich weiß davon offiziell nichts, daher kann ich auch nichts dazu sagen", meint Klaus Blümlein aus der Ilshofener Stadtverwaltung. In Schwäbisch Hall ist man streikerprobt - bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr legen Erzieherinnen und auch einige der wenigen Erzieher die Arbeit nieder. "Am Freitag ist die Kindertageseinrichtung im Hallweg geschlossen", teilt die Stadtverwaltung Hall mit. Alle anderen blieben geöffnet - nach bisherigem Planungsstand. In einigen Tageseinrichtungen werde es eine Notgruppe für die dort angemeldeten Kinder geben: Pfiffikus, Regenbogen sowie Pusteblume. Die genaue Organisation dieser Notgruppen würde zwischen Eltern und den jeweiligen Kita-Leitungen geklärt, teilt die Stadtverwaltung mit. Falls sich Erzieher kurzfristig dem Streikaufruf der Gewerkschaft Verdi anschließen, käme es zu weiterreichenden Einschränkungen.

Verdi organisiert einen Demonstrationszug in Heilbronn auf der eine bessere Bezahlung gefordert wird. Treffpunkt ist heute, ab 9.30 Uhr, am Gewerkschaftshaus. Verdi will bis Pfingsten streiken.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Es können sich Lücken öffnen, die sich nicht schließen lassen“

Zwischenberichte der städtischen Eigenbetriebe: Werkhof leidet unter Fachkräftemangel. Touristiker machen größeres Minus als erwartet. weiter lesen