Kalendererlös fließt an vier Projekte

|
Beim Kalenderverkauf (von links): Gerhard Hinterberger, Monika Jörg-Unfried, Wilfried Lingelbach und Hans Firnkorn.  Foto: 

Rotary und Lions Club legen zum fünften Mal ein Kalender auf. Die Bilder wurden aus mehr als 65 Zusendungen von Lesern des Haller Tagblattes ausgewählt. Leitthema: „Märchenhaftes Schwäbisch Hall“.

Mit dem Erlös von 15 Euro pro Kalender sollen vier Projekte in der Region unterstützt werden. Rotary und Lions rechnen mit insgesamt 15 000 Euro, die an den Arbeitskreis Asyl, den Verein Nachbarn in Not, den Hospizdienst und für die Anschaffung eines Klettergerüstes an den Heimbacher Hof gehen sollen. Alle Beteiligten arbeiteten ehrenamtlich, so dass die kompletten Erlöse gespendet werden könnten.

Bei der ersten Verkaufsaktion in Hall wurden mehr als 110 Kalender verkauft. Eine weitere Runde ist für Samstag, 2. Dezember, am Froschgraben geplant. Die Kalender sind zudem im HT-Shop, Kunsthalle Würth, Löwenapotheke, Kreuzäcker- und Qmediko-Apotheke, Metzgerei Hespelt, Möbel Gunst, Modepark Röther und Häsele erhältlich.

Die Fotografen der veröffentlichten Bilder können bis zum 15. Dezember ihre Belegexemplare im HT-Shop abholen. Veröffentlicht wurden Fotos von Andrea Bahlinger, Christoph Glaser, Helga Heiden, Thomas Heizmann, Dietmar Hencke, Kiyofima Horita, Eva Maria Kraiss, Hans Kumpf, Hermann Kunz, Roland Längst, Ulrike Odermath, Armin Schiele, Herbert Schiele, Lena Seitz und Franz Taller.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Bühlertann ins Silicon Valley

Noch bis Anfang Dezember arbeitet der Software-Unternehmer Marcel Krull beim Elektroautohersteller Tesla mit. Er unterstützt dort die Produktion des Tesla Model 3. weiter lesen