Job suchen, helfen und spenden

Die Aktion „Mitmachen Ehrensache“ geht im Landkreis Schwäbisch Hall in die zwölfte Runde. Am 5. Dezember ist es soweit, dann können Schüler in Firmen einen Tag lang helfen und ihren Lohn danach spende.

|

Wenn sich Jugendliche für eine gute Sache engagieren wollen, dann möchte das auch Landrat Gerhard Bauer unterstützen. Erneut übernimmt er die Schirmherrschaf für die Aktion: „Die Idee von ‚Mitmachen Ehrensache’ ist einfach und gut: Die Jugendlichen verzichten auf ihren Lohn und spenden diesen für ausgewählte soziale Projekte.“

Ziel ist es, dass sich möglichst viele Jugendliche am Montag, 5. Dezember, engagieren. „Die Beteiligung von Arbeitgebern und Schulen ist unabdingbar. Ohne diese geht es nicht. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Schulen uns mit der Freistellung der Schüler und die Firmen mit den Arbeitsplätzen unterstützen“, sagt Kreisjugendreferent Dietmar Winter vom Aktionsbüro.

Kreisjugendring hilft

„Wir suchen uns einen Job, helfen einen Tag lang und spenden unseren Lohn an ausgewählte Projekte“, erklärt Hannes Wehnhardt, Botschafter im Albert-Schweitzer-Gymnasium Crailsheim, die Idee der Aktion.
„Wir helfen auch weiter, wenn Jugendliche Fragen zur Jobsuche haben“, sagt Kooperationspartner Werner Benz vom Kreisjugend­ring. Im Kreis Hall werden mit dem Erlös Projekte der Kinder- und Jugendarbeit und in der dritten Welt unterstützt. Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion knapp 18 000 Euro zusammen.

Arbeitsmöglichkeiten gibt es viele, heißt es in der Mitteilung des Landratsamts. Zum Beispiel: im Café  bedienen, in der Buchhandlung Ware auspacken und einsortieren, Leergutannahme im Großhandel, erste Zimmerarbeiten in einem Betrieb oder die Fenster der Nachbarin putzen.

Das Tolle an der Aktion sei, dass man nach eigenen Interessen wählen und auch erste Kontakte zu Arbeitgebern knüpfen kann, sagt Schülerbotschafterin Lucia Schwarz von der Schlossrealschule Gaildorf. Vielleicht winke dann auch ein Ferienjob.

Info Weitere Informationen gibt es beim Aktionsbüro „Mitmachen-Ehrensache“ beim Kreisjugendrefernten Dietmar Winter unter Telefon 0791 / 755-7568. Mit dem Erlös werden heuer unter anderem folgende Projekte im Kreis unterstützt: Ansporn Plus der Arbeiterwohlfahrt, Sonnenhof mit den Offenen Hilfen sowie „Beuteltigerstark“ des Fördervereins für Kinder und Jugendliche im Schwäbisch Haller Diak.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Fröhliches Jagen im kalten Winterwald

Links und rechts der Schmerach wird vergangenen Samstag gejagt. Eine Wildsau, drei Rehe, zwei Hasen und zwei Füchse werden erlegt. weiter lesen