In Großaltdorf geht es auch ohne Fasching

|
Alternative zum Fasching: die Kindersingtage.  Foto: 

In vielen Ortschaften des Landkreises wird Fasching als Höhepunkt des Jahres gesehen. In dem kleinen Ort Großaltdorf bei Vellberg ist dies jedoch nicht der Fall. Dort wird Fasching, wie auch in manch anderen Ortschaften, überhaupt nicht gefeiert.

Das war allerdings nicht immer so: Vor drei Jahren gab es in der Großaltdorfer Sport- und Stadthalle regelmäßig eine Faschingsfeier. „Diese Party war immer ein cooles Event und die Halle war immer voll. Es ist eigentlich schade, dass es keinen Fasching mehr in Großaltdorf gibt“, sagt der 53-jährige Andreas Hofer aus Großaltdorf.

Gegenentwurf zum Karneval

Nach einiger Zeit überlegten sich dann die Altpietisten ein Alternativprogramm zum Karneval für die Kinder. So stellten sie vor 20 Jahren die Kindersingtage auf die Beine. Mittlerweile veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde die Aktion. Hier können die Kinder singen und gemeinsam ein Musical mit einer biblischen Geschichte einstudieren.

Um nicht nur die Kinder aus dem Ort erreichen zu können, wurde diese Veranstaltung im ganzen Landkreis ausgeschrieben. Im Laufe der Jahre wurden dann die Kindersingtage immer größer und der Fasching in Großaltdorf dagegen immer kleiner. Dies lag unter anderem auch daran, dass es  niemanden mehr gab, der den Fasching organisieren wollte.

Hans-Gerhard Hammer, der Pfarrer des Ortes, sagt zu diesem Thema: „Ich vermisse ihn genausowenig, wie auch Halloween immer mehr an Bedeutung verliert.“ Dies feiern die Großaltdorfer nämlich auch nicht. „Wir haben hier schließlich andere großartige Attraktionen.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Haller Pfarrer Christoph Baisch wird Dekan in Heilbronn

Der evangelische Theologe verlässt im nächsten Jahr die Stadt. Sein Frau bleibt aber weiterhin Oberin des Diaks und pendelt zur Arbeit. weiter lesen