Imkampe berät in Sachen Religion

|
Pfarrer Matthias Imkampe ist Religionslehrer am Erasmus-Widmann-Gymnasium in Hall.

Matthias Imkampe vom Erasmus-Widmann-Gymnasium wurde zum Fachberater für evangelische Religion ernannt. Imkampe wird auch außerhalb des Schulzentrums West von Vielen geschätzt: Seine Predigten begleiten Gottesdienste in der Urbanskirche und im Gefängnis, Sportlern ist er als ausdauernder Radfahrer bekannt, Kulturinteressierten als Chorsänger in der Kantorei, als Mitglied im Bibersfelder Posaunenchor und als Konzertkritiker des Haller Tagblatts.

Pfarrer Matthias Imkampe leitete er drei Jahre lang die Familienbildungsstätte Schwäbisch Hall und lehrte anschließend im Erasmus-Widmann-Gymnasium und im Gymnasium bei Sankt Michael. Für die Landeskirche und das Regierungspräsidium bot er Fortbildungen für Religionslehrer an.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wiederaufbau in Braunsbach: Experten feilen an Finanzierung

Regierungspräsident Reimer äußert sich zur weiteren Unterstützung. Es geht dabei nicht nur um ein neues Feuerwehrmagazin ... weiter lesen