Hier sind wir zu Hause aus Braunsbach im Live-Ticker

ddd

|
Bitte drücken Sie immer wieder F5 oder die Schaltfläche AKTUALISIEREN an ihrem Browser, um das Geschehen live verfolgen zu können.

DER LIVE-TICKER ist HIERMIT am ENDE. Wir verabschieden uns von unseren Lesern.

+++ 19.43 Uhr +++ Das Live-Interview ist zu Ende. Es gibt Applaus.

+++ 19.42 Uhr +++ Zunkunftsideen: Breitband, ein Aussichtsturm. "Das sind schon Ziele", sagt Harsch. Privat will er Zeit für die Familie haben. Und Gesund bleiben.

+++ 19.41 Uhr +++ Am Freitag fliegt Harsch in Urlaub auf die Kanaren. Zwei Wochen mit der Familie, wandern, baden. "Und vor allem Essen", sagt der Schultes.

+++ 19.40 Uhr +++ Harschs Lieblingsgericht: "Linsen mit Spätzle. Da kann man nichts falsch machen."

+++ 19.39 Uhr +++ "Schauspielerei mache ich nicht profimäßig. So auf dem Level machts mir Spaß. Ist für mich auch Freizeit. Ist für mich ein kleines Hobby."

+++ 19.37 Uhr +++ Haben Sie Ambitionen richtig Freilichtspiele - was hat das Schauspielern für Sie als Bürgermeister verändert? Harsch: "Das Theater ist ein intellektueller technischer Anspruch, ein kreativer Anspruch. Man hat mit Menschen Kontakt. Theater ist mehr als Spielen. Die unterschiedlichsten Menschen zusammen zu bringen, das ist was." Keiner von der Gruppe habe nach der Gemeinde geschrien.

+++ 19.33 Uhr +++ Ist Bürgermeister Ihr Traumjob -und was wären Sie geworden, wenn Sie nicht Bürgermeister geworden wären?, fragt Chefredakteur Haas. "Als ich 14 war, wollte ich schon Bürgermeister werden. War immer mein Ziel. Man kann aber auch nicht sagen, man wird das, weils lustig ist. Ich habe schon was gscheites gelernt."

+++ 19.31 Uhr +++ polarisiertes Thema Windenergie: "Erstmal wir Deutsche steigen aus der Atomenergie aus. Und dann hab ich für mich gesagt, da müssen wir auch was machen für. Dann habe ich gesehen, wie schwierig das ist. Keiner will Atomenergie, aber Windenergie will auch keiner", sagt Harsch.

+++ 19.28 Uhr +++ Thema Asylbewerber. Harsch: "Wir haben 24 Kosovaren und Albaner in Orlach." Man tauscht sich aus, geht zum Einkaufen, macht Deutschunterricht. Es sind Ansprechpartner da. "Ich kann nur sagen phänomenal."

+++ 19.27 Uhr +++ Schwäbisch Hall hat den Werkhof und die Stadtwerke ausgelagert. Wenn man dann die Schulden zusammen rechnet, sieht es da auch ganz anders aus, meint Harsch.

+++ 19.26 Uhr +++ "Schuldenabbau ist unser Ziel", sagt Harsch auf die finanzielle Lage der Gemeinde angesprochen.

+++ 19.25 Uhr +++ Seniorengerechtes Wohnen ist schwer in Braunsbach zu bekommen. Hochwasserfreie Flächen fehlen.

+++ 19.24 Uhr +++ Es gibt jetzt Gespräche mit Bauträgern wegen Mehrfamilienhäuser. "Wir wollen aber Leute hier, die grün ums Haus haben", meint Harsch.

+++ 19.22 Uhr +++ Haas fragt nach Gewerbegebieten. Harsch: "Wo laufen Gewerbegebiete und wo nicht. Die wollen neben der Autobahn sein." Eine Autobahnausfahrt habe man keine.

+++ 19,08 Uhr +++ War Harsch zufrieden mit seinem Wiederwahlergebnis: "Ja. 50 Prozent Wahlbeteiligung war gut."

+++ 19.06 Uhr +++ Harsch hat eine Ausbildung bei der Post gemacht, weil sein Vater dort gearbeitet hat. "Es war eine schöne Zeit dort. Ich habe alles erlebt."

+++ 19.05 Uhr +++ Harsch: "Ich habe als Kind erstmals gehört, dass andere samstags in Kino gehen. Ich habe immer im Weinberg gearbeitet."

+++ 19.04 Uhr +++ Harsch war Winzer. Haas fragt nach Tipps für einen guten Wein.

+++ 19.03 Uhr +++ Applaus - Harsch und Haas kommen auf die Bühne.

+++ 19.01 Uhr +++ Gleich spricht HT-Chefredakteur Marcus Haas mit Bürgermeister Frank Harsch.

+++ 18.54 Uhr +++ "Vamos a la playa" kommt gerade aus den Lautsprechern. Viele Sommersongs locken auf den Marktplatz.

+++ 18.49 Uhr +++ So mancher Besucher füllt derzeit noch die Karte zur Braunsbach-Umfrage aus.

+++ 18.47 Uhr +++ Das Wetter wird angenehmer. Bald gibts das Interview mit Bürgermeister Frank Harsch.

+++ 18.42 Uhr +++ Mittlerweile sind rund 140 Besucher auf dem Marktplatz.

+++ 18.36 Uhr +++ Applaus gibt's für die Zusteller, die schon früh morgens die Zeitung austragen.

+++ 18.34 Uhr +++ Die Mitarbeiter des HALLER TAGBLATT stellen sich den Besuchern auf dem Marktplatz vor.

+++ 18.24 Uhr +++ Die Hüpfburg ist bei den Kleinen der Renner. Der TSV versorgt die Besucher mit Bratwurst und Getränken.

+++ 18.15 Uhr +++ Vertriebsleiter Peer Ley begrüßt die Besucher auf dem Braunsbacher Marktplatz. Es sind schon über 100 Besucher da.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Bühlertann ins Silicon Valley

Noch bis Anfang Dezember arbeitet der Software-Unternehmer Marcel Krull beim Elektroautohersteller Tesla mit. Er unterstützt dort die Produktion des Tesla Model 3. weiter lesen