Heißestes Pfingstfest seit 50 Jahren

Die Wetterstation Westheim von Martin Melber meldet das heißeste Pfingstfest seit 50 Jahren. Temperaturen über 35 Grad wurden gemessen.

|
Bei diesen Temperaturen haben Menschen im ganzen Landkreis zu kämpfen, etwa die Sieder in Hall. Da hilft nur reichlich Wasser. Foto: Ufuk Arslan

"Derzeit sind wir die heißeste Ecke in ganz Europa", berichtet Martin Melber von der Wetterstation in Westheim. Zwischen Hoch "Wolfgang" im Osten und Tief "Eda" im Westen floss auf direktem Weg extrem heiße Saharaluft zu uns.

Am Samstag stieg das Thermometer auf 32,2 Grad, am Pfingstsonntag auf brütend heiße 35,4 Grad. Am gestrigen Pfingstmontag waren gegen 15 Uhr ebenfalls schon 35 Grad erreicht. Bei Redaktionsschluss stand noch nicht fest, ob der absolute Juni-Rekord vom 18. Juni 2002 mit 36,8 Grad oder der zweite Platz vom 19. Juni letzten Jahres mit 36 Grad geknackt wurde, da bis zum frühen Abend in der Regel bei Sonnenschein die Temperatur noch weiter ansteigt.

Auch am heutigen Dienstag sei mit ähnlicher Hitze zu rechnen, so Melber weiter. Gegen Abend könnte es die ersten Gewitter geben.

Am Mittwoch wird es spannend: Verbreitet kommen im Tagesverlauf heftige Gewitter mit Unwettergefahr auf, ehe es am Donnerstag wieder ruhiger und mit 22 bis 27 Grad angenehmer temperiert wird, berichtet der Wetterexperte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Siedersfest vom 6. bis 9. Juni

Das Kuchen- und Brunnenfest, das Fest der Sieder, ist das größte im städtischen Jahresverlauf. Mehr als 500 Akteure und Helfer gestalten das Heimatfest vom 6. bis 9. Juni. Es verspricht eine bunte Mischung aus mittelalterlichem Brauchtum und viel Musik.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Förderung „Zukunftsstarter“: 1500 Euro für Berufsabschluss

Die Agentur für Arbeit unterstützt Menschen auf ihrem Weg zur Fachkraft. weiter lesen