Hausverkauf: Fraktionen haken nach

|

„Die Fraktionen von CDU, SPD und Grünen im Haller Gemeinderat beantragen, dass das Ergebnis der Sonderprüfung zum Verkauf des Hauses Sonnengarten öffentlich im nächsten Gemeinderat in Anwesenheit des Prüfers vorgestellt wird.“ So lautet der Antrag am Montag im Verwaltungs- und Finanzausschuss.

Auf Nachfrage erläutert die Grünen-Sprecherin Andrea Herrmann, die den Antrag stellvertretend für die Fraktionen stellte: „Die Ergebnisse dieser von der GWG selbst beantragten Sonderprüfung soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.“

Die städtische Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaft hat das Altenheim in Hessental 2016 an die Ehefrau des Oberbürgermeisters verkauft. Hermann-Josef Pelgrim wurde da­raufhin von den Stadträten schart kritisiert, da er den Vorgang nicht transparent gemacht und trotz Befangenheit dem Verkauf zugestimmt habe.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landrat: „Wir haben einiges vor der Brust“

Die Fraktionen wollen sparen, die Landkreisverwaltung muss sanieren und investieren. Im Kreistagsausschuss wird der Haushalt 2018 vorberaten. weiter lesen