Haller Wehr erhält mobile Plattform

Die Arbeitsbühnen-Vertriebs- und Vermietungs GmbH (AVV) übergab der Feuerwehr Hall eine Rettungsplattform. Wert der Spende: rund 3000 Euro.

|

"Wir wollen der Feuerwehr etwas Gutes tun", erklärt Tobias Leyh, Geschäftsführer der AVV am Montag bei der offiziellen Übergabe. Das Gestell aus Fiberglas lässt sich mit ein paar Handgriffen zusammenbauen und erleichtert Rettungseinsätze zum Beispiel mit Bussen, Lastwagen und Bahnen. "Es ist leicht, gut handhabbar, stromisoliert und chemikalienbeständig", sagt Tobias Leyh, dessen Firma die Endfertigung übernimmt. Die Plattform wurde im Jahr 2000 in Zusammenarbeit mit der Haller Feuerwehr entwickelt. Seither wurde sie 800-mal verkauft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bürgerbeteiligung und Wettbewerb für den Haalplatz

Aus dem derzeitigen Parkplatz soll ein schmucker Ort werden. weiter lesen