Haller Schüler gestalten Zimmer im Pflegeheim um

|
Die Schüler des Seminarkurses „Lernen durch Engagement“ des Gymnasiums bei St. Michael mit Landesbischof Frank Otfried July (links) und Oberkirchenrat Dieter Kaufmann (rechts).  Foto: 

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugend-Diakoniepreises 2017 sind jüngst beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz mit dem „MachMit!Award“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird jährlich vom Diakonischen Werk Württemberg und der Evangelischen Jugend in Baden und Württemberg in Zusammenarbeit mit den Zieglerschen für das soziale Engagement junger Menschen vergeben.

Die Schüler des Seminarkurses „Lernen durch Engagement“ des Gymnasiums bei St. Michael haben sich in Altenheim, Kindergarten, Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Flüchtlingsarbeit engagiert. Beispielsweise gaben sie Nachhilfeunterricht für geflüchtete Kinder, organisierten ein gemeinsames Fotoprojekt mit Mädchen mit Behinderungen oder gestalteten das Zimmer eines Pflegeheim-Bewohners demenzgerecht um. Diese Erfahrungen haben sie in einer wissenschaftlichen Seminararbeit aufgearbeitet. Dafür belegten sie den zweiten Platz in der Kategorie 13 bis 17 Jahre. Der erste Preis in der Altersstufe 13 bis 17 Jahre geht an die Namaste Nepal AG der Realschule Buchen. Bei den 18- bis 27-Jährigen freuen sich die Jugendlichen des integrativen Band-Projektes „the cool chickpeas“ aus Backnang über den ersten Preis. Den Sonderpreis zum Thema Armut erhielten jeweils die Friseur-Auszubildenden aus Weinheim für ihr Projekt „Haarschnitt für Kopf & Seele“ für wohnungslose Menschen und die jungen Helfer des Ehinger Freundeskreis für Migranten – das sind selbst Flüchtlinge, die ehrenamtlich in einem Möbellager tätig sind.

Landesbischof Frank Otfried July und Oberkirchenrat Dieter Kaufmann übergaben die Urkunden gemeinsam. „Sie alle haben ihr Herz geöffnet und sich auf den Weg gemacht zu anderen – ein tolles Zeichen“, so Kaufmann.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: „Es braucht eine Nachfinanzierung“

Gemeinderat: Die Stadt plant eine neue Tageseinrichtung für Kinder im Solpark, um den künftigen Platzbedarf in Hessental zu decken. Die geschätzten Kosten steigen von 4,3 auf 5,4 Millionen Euro. weiter lesen