GWG: Kauf sei nicht rückgängig zu machen

|

Der Kern der Nachricht beansprucht genau eine Zeile in der Pressemitteilung der Grundstücks- und Wohnungsbaugesellschaft Schwäbisch Hall mbH: „Die Rückabwicklung des Verkaufs der Objektgesellschaft Pflegeheim Hessental wird nicht erfolgen.“ Mit der Käuferin sei verhandelt worden, so die GWG. Über den Verlauf der Verhandlungen und die jeweiligen Standpunkte wurde nichts bekannt.

Michaele Schick-Pelgrim hatte die Projektgesellschaft GWG Verwaltungs GmbH samt Pflegeheim Sonnengarten im zurückliegenden Jahr für angeblich fünf Millionen Euro gekauft. Sie war die Höchstbietende gewesen. Michaele Schick-Pelgrim ist die Ehefrau von Halls Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim. Dieser ist Aufsichtsratsvorsitzender der städtischen GWG. Diese Konstellation sorgt bei Bürgern und im Rat für Misstrauen.

In der Sitzung am 8. Februar hatte der Haller Rat mit einer Mehrheit von 25 zu 7 Stimmen die GWG damit beauftragt, den Verkauf des Seniorenwohnheims rückabzuwickeln. Schon im Januar hatte Michaele Schick-Pelgrim diese Rückabwicklung von sich aus angeboten. Sie wolle durch diesen Schritt weiteren Schaden von der Familie abwenden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

GWG-Hausverkauf

Der Millionen-Deal zwischen der städtischen Tochter GWG und der Gattin des Oberbürgermeisters schlägt hohe Wellen. OB Hermann-Josef Pelgrim war bei der entsprechenden Ratsdebatte befangen, hat aber dennoch mitgestimmt.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Weiler will keiner anschließen

Die Gemeinde Mainhardt hat schon fast 500 000 Euro für schnelle Internetverbindungen ausgegeben. Bürgermeister Damian Komor: Das Glasfasernetz ist die Zukunft. weiter lesen