Günther Oettinger kommt nach Hall

|

Zum Gipfeltreffen der Weltmarktführer - Dienstag, 28. bis Donnerstag, 30. Januar - wird auch Günther Oettinger in Schwäbisch Hall erwartet. Dies teilte Kongress-Gründer und Mitveranstalter Walter Döring gestern mit. Von 2005 bis 2010 war Oettinger Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, inzwischen ist er EU-Kommissar für Energie. Viele Unternehmen, die eine energieaufwändige Fertigung haben, empfinden die durch das Erneuerbare Energien-Gesetz erhöhten Strompreise als Nachteil im Wettbewerb mit der internationalen Konkurrenz. Nicht alle Hersteller sind von dieser Umlage befreit, so dass dieses Thema seit Monaten kontrovers diskutiert wird.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weichen für neuen Bauhof gestellt

Der Michelfelder Gemeinderat vergibt erste Arbeiten für den Wiederaufbau in Erlin. Im Sommer 2018 soll das fast zwei Millionen Euro teure Projekt abgeschlossen sein. weiter lesen