Gitarrist Roberto Legnani am Sonntag in Hall

Der Gitarrist Roberto Legnani gibt am Sonntag, 10. Mai, um 11 Uhr in Schwäbisch Hall im Hällisch-Fränkischen Museum im Keckenhof 6 ein Konzert.

|

Auf dem Programm der Deutschland-Tournee stehen eigene Kompositionen Legnanis sowie Gitarrenmusik aus Irland, Brasilien und Mexiko. Er hat zahlreiche CDs veröffentlicht und Notentexte, darunter eine beträchtliche Anzahl eigener Kompositionen. Mit verschiedenen Programmen tourt er mit der legendären Hopf-Gitarre "La Portentosa" durch die Welt. Gitarrenkonzerte sind in den letzten Jahren immer seltener geworden, deshalb freuen sich die Fans über das solistische Comeback des Künstlers.

Info Karten gibt es im Vorverkauf im Museum. Ticketreservierung unter www.tourneebuero-cunningham.com und 07852/93 30 34.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freispruch trotz DNA-Nachweis

Das Haller Amtsgericht rollt den Einbruchsversuch beim Mainhardter Netto-Markt auf. Der 34-jährige Angeklagte hat ein Alibi für den späteren Raubüberfall. weiter lesen