Gewalt beim Autohändler

|

Zwei junge Leute haben am Sonntagnachmittag an der Jagst die Scheiben von zwölf Fahrzeugen eingeschlagen. Die Tat geschah auf dem Gelände eines Autohändlers. Die Kriminellen sind 13 und 14 Jahre alt, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Eine Zeuge beobachtete die Täter, die zuvor in mindestens zwei Fahrzeugen die Radios ausgebaut hatten. Als die Polizeibeamten eintrafen, waren die beiden Täter noch vor Ort. Sie hatten einen Schaden von mindestens 5000 Euro verursacht. Sie wurden nach der polizeilichen Untersuchung ihren Betreuern übergeben, wie es in dem Presseschreiben heißt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freilandmuseum Wackershofen wird wintertauglich gemacht

Wenn das Hohenloher Freilandmuseum in den Winterschlaf geht, bleiben die Mitarbeiter hellwach: 2018 wird vorbereitet. weiter lesen