Geld für Möbel und Lernhilfen

Der Kiwanis-Club hat den Gewinn eines Jubiläumskonzerts gespendet. Die Schwäbisch Haller Friedensbergschule freut sich über 3300 Euro.

|

Anlässlich des 100. Geburtstages von Kiwanis hat der vor 25 Jahren gegründete Schwäbisch Haller Ableger des Service-Clubs jetzt 3300 Euro an die Friedensbergschule übergeben. Das Geld stamme aus dem Erlös des Benefizkonzertes zum runden Geburtstag, teilen die Kiwanis mit. Es werde für die Anschaffung von Mobiliar und Lernhilfen im "Schülerhort" der Friedensbergschule benötigt. Im Schülerhort werden die Kinder auch außerhalb der Schulzeiten betreut. Man freue sich riesig und sei sehr dankbar, betonte Rektorin Sabine Reiter.

Weitere Spenden gingen an die Kinder- und Jugendklinik des Diak sowie an das Projekt Catania, eine Organisation, die sich für die Prävention häuslicher Gewalt, sowie medizinische und psychosoziale Versorgung von traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen einsetzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sawade: raus aus dem Bundestag, aber nicht aus der Politik

Als Traumjob schwebt ihr eine Beratertätigkiet im Verkehrsministerium in Stuttgart vor. weiter lesen