Gefühlte Sicherheit

|
Stellvertr. Chefredakteur Schwäbisch Hall  Foto: 

Wohnungseinbrüche hinterlassen Spuren – nicht nur an Fenstern und Türen, sondern auch bei Opfern. Durch Einbrüche verlieren nicht wenige Menschen ihr Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden. Schön, wenn Unternehmen, die Sicherheitstechnik anbieten und installieren, wachsende Umsätze verzeichnen. Doch der Schutz vor Einbrechern ist nicht nur Privatangelegenheit. Der Staat kann sich aus der Frage der Sicherheit nicht herausnehmen. Förderprogramme aufzulegen, um Menschen zu bewegen, Häuser und Wohnungen abzusichern, ist zu wenig. Die Polizei muss Diebesbanden auf die Schliche kommen noch bevor das Stemmeisen an der Terrassentüre ansetzt.

Über den Ausbau des Haller Flugplatzes ist vor 15 Jahren gestritten worden. Nicht wenige befürchteten, dass in Hessental ein Regionalflughafen etabliert wird, von dem im Minutentakt Jets nach Palma oder London abheben. Dies traf nicht ein. Der Airport hat sich zu einem wichtigen Standortfaktor entwickelt. Die Handelsriesen Würth und Lidl nutzen ihn täglich. Deren Manager sind in ganz Europa, einige weltweit unterwegs. Die Expansion der Unternehmen schafft Arbeitsplätze. Das ist gut. Doch ohne Nachteile ist der Flugverkehr nicht zu haben. Wenn Wolken und Hochnebel die untere Luftschicht abriegeln, stinkt es oft nach Kerosin. Außerdem verursachen die Jets erheblichen Lärm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hörlebach: Mann stirbt in Autowrack

Der Mann hatte wohl einen 19-Jährigen übersehen. Dessen Beifahrerin und die beiden weiteren Insassen wurden leicht verletzt. weiter lesen