Gassenfest feiert Jubiläum

|

Aus einem kleinen Fest, um eine Grillhütte zu finanzieren, ist längst ein Großevent geworden. Das Eberbacher Gassenfest feiert heuer 25-jähriges Jubiläum – vom 11. bis 13. August.

Beim ersten Event waren es noch rund 300 Besucher. 1997 kamen zum Motto „Drei Tage wach in Eberbach“ bereits 20 000 Gäste. Dieses Jahr erwarten die Veranstalter rund 15 000 Besucher zu dem im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Festival.

„Wir schwimmen gegen den Strom, präsentieren Bands, die eigene Songs machen und die man sonst in Hohenlohe nicht hört“, betont Simon Wieland, der im Verein für die Musik auf dem Eberbacher Gassenfest zuständig ist. Von Blues über Metal bis Rock und Folk reichten die Stilrichtungen. Zehn Bands seien für dieses Jahr verpflichtet. „Für mich sind die Highlights Monsters of Liedermaching und Liedfet’“, sagt Wieland. Der Reinerlös werde auch dieses Jahr für gute Zwecke eingesetzt. „Wir unterstützen zahlreiche Projekte wie Spielplätze, Sitzbänke, Badeplätze oder Kinderprogramme“, zählt Rainer Baumann auf. Er ist erster Vorsitzende der Hüttenfreunde Eberbach.  Rund 20 Personen gehörten zum Orga-Team. Am Veranstaltungs-Wochenende seien rund 400 Ehrenamtliche im Einsatz.

Die Busse, so kündigt der Verein an, fahren viele Orte im Hohenlohekreis und im Landkreis Schwäbisch Hall an, um die Besucher in das 200-Seelen-Dorf zu bringen. 

Info Weitere Infos im Internet auf www.gassenfest.de

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freilichtspiele: „Wir müssen schon noch etwas aufholen“

Auf der Großen Treppe und im Theaterzelt ist mittlerweile Halbzeit. Intendant Christian Doll zieht eine durchwachsene Zwischenbilanz und schaut positiv nach vorn. weiter lesen