Freundeskreis Asyl sucht weitere Helfer

Ein Theaterstück und eine "Stunde der Begegnung" hat der Freundeskreis Asyl zuletzt organisiert. Nun sucht die Gruppe weitere Mitstreiter.

|
Freundeskreis Asyl spielt Theater.  Foto: 

Der Freundeskreis Asyl möchte Menschen, die in Hall Anschluss an die Bevölkerung suchen, unterstützen. Zuletzt habe das bei der "Stunde der Begegnung" am vergangenen Samstag funktioniert, teilt er mit. Der Freundeskreis hat eine "Kontakt-Börse" eingerichtet. Ähnliche Hobbys, Alter oder der Ausbau von Sprachkenntnissen könnten eine Basis für gemeinsame Unternehmungen sein. Ein Fragebogen diene dazu, passende Menschen zusammenzubringen.

Info Wer den Freundeskreises unterstützen will, Flüchtlingen in Deutschland eine Heimat zu bieten, kann mitmachen. Auf www.freundeskreis-asyl-sha.de finden sich Termine und Kontakte. So wird zum Beispiel heute ein "Café International" ab 16 Uhr im Wohnheim im Haller Steinbeisweg angeboten. Es geht um ein Treffen bei Kaffee und Kuchen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

In Schwäbisch Hall soll eine Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge entstehen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weichen für neuen Bauhof gestellt

Der Michelfelder Gemeinderat vergibt erste Arbeiten für den Wiederaufbau in Erlin. Im Sommer 2018 soll das fast zwei Millionen Euro teure Projekt abgeschlossen sein. weiter lesen