Firma Widmann ehrt Jubilare

Die Firmengruppe Widmann hat kürzlich langjährige Mitarbeiter bei einer Jubilarfeier ausgezeichnet. Auch drei Haller waren darunter.

|

Bei einer Abendveranstaltung dankten Firmengründer Bruno Widmann und Geschäftsführer Bernd Widmann den Jubilaren für Engagement und Treue zum Unternehmen. Eine Treue, die sich in einer langen Betriebszugehörigkeit widerspiegelt. Aus Hall wurden Stefan Thalheimer (10 Jahre), Bernd Puchta (20 Jahre) und Tobias Kos (25 Jahre) ausgezeichnet. Bernd Widmann betonte, der Einsatz und die Verlässlichkeit der Mitarbeiter seien eine Grundvoraussetzung für eine positive Entwicklung. In Ostwürttemberg und im Hohenlohischen betreibt die Firmengruppe Widmann mit knapp 500 Mitarbeitern sieben Autohäuser mit Mercedes-Benz, Volkswagen und Smart.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Windpark Bühlertann ist am Netz

Bürgermeister Michael Dambacher mahnt auf der Eröffnungsfeier des Windparks Bühlertann-Fronrot mehr Berücksichtigung der kommunalen Belange durch das Land an. weiter lesen