Erste Vorboten der neuen Biergartensaison auf dem Haller Unterwöhrd

|

Mit reichlich Druck spritzt Werkhof-Mitarbeiter Roberto Franciosa den Dreck von den Holzhütten, die in den vergangenen Tagen auf dem Unterwöhrd aufgestellt wurden. Für Haller Szene-Gänger ein deutliches Signal: Die Biergartensaison beginnt. "Wir machen am 20. April, also Ostersonntag, auf", teilt Betreiber Ralf Müller mit. Einen Monat lang müssen sich Freiluft-Biergenießer also noch gedulden. Trotz guten Wetters, so Müller, lasse sich der Start nicht vorziehen, da seine Mitarbeiter in der noch laufenden Wintersaison beschäftigt seien. Foto: Thumilan Selvakumaran

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehr Menschen ohne Arbeit

Die offizielle Zahl der Arbeitslosen ergibt ein schiefes Bild. In ihr sind Tausende, die keinen Job haben, nicht berücksichtigt. weiter lesen