Alpha 60: Erste Events im neuen Domizil

Die Arbeiten des Club Alpha 60 in der Spitalmühlenstraße 13/2 sind weitestgehend abgeschlossen.

|

Die Tanzfläche und Sound-Anlage in der Spitalmühlenstraße 13/2 müssen sich am Samstag, 20. Mai, erstmals beweisen, wenn Musik aus den Lautsprechern schallt. Zu Gast ist die Formation „Dust N’ Bones“ mit Support von „P.O.R.N. Cops“. Mit den Bands steigt das erste Konzert im neuen Domzil des Club Alpha 60. Damit ist der aufwendige Umbau des ehemaligen Erlacher-Höhe-Gebäudes, der im August 2015 gestartet war, zwar noch nicht ganz abgeschlossen, aber zumindest das Erdgeschoss sei komplett betriebsbereit, so Vorstandsmitglied Frieder Simpfendörfer.

Bereits Ende April hat es dort das erste Event gegeben: den Frühjahrs-Poetry-Slam. „Wir waren bis kurz vor Beginn nicht sicher, ob wir es rechtzeitig schaffen.“ Es habe aber gereicht und die ausverkaufte Veranstaltung sei ein voller Erfolg gewesen.

Nun geht es aber Schlag auf Schlag: Am 29. Mai ist eine Diskussions-Veranstaltung zum Thema Syrien angesetzt, am 3. Juni folgt eine Drum’n’Base-Party. Die offizielle Eröffnung werde erst am 24. Juni gefeiert. „Die Einweihung wurde davor ja dreimal verschoben, daher wollten wir diesmal einen gewissen Vorlauf haben“, so Simpfendörfer. Schließlich wolle der Club Vertreter von Stadt und Land einladen, die den Umbau mit einer Förderung von zusammen 925.000 Euro letztlich erst möglich gemacht haben.

Die Vorbereitungen für das große Fest laufen. Parallel wird  noch an kleineren Baustellen gearbeitet. „Im Obergeschoss sind bereits die Fensterlaibungen erstellt, Putz aufgetragen, die Heizungen installiert. Alles ist fertig. Es fehlt nur noch der Fußboden.“ Dann seien auch die Ateliers bezugsbereit.

Die Stadt müsse noch die Zufahrten erstellen und Zäune anbringen. „Auch an der Lärmschutzwand sind noch kleinere Dinge zu erledigen.“ Dann aber sei der neue Club Alpha fertig. Der Betrieb im verpachteten Café laufe dagegen schon seit einigen Wochen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Seit zehn Jahren fehlt der Ökoausgleich für das Baugebiet

Am Rand der Haller Siedlung „Ziegeleiweg“ werden Bäume gefällt. Der Eigentümer wehrt sich: Fehlerhaft habe nicht er, sondern Landkreis und Stadt gehandelt. weiter lesen