Eröffnung in Etappen

Wenn der VfB heute Abend um 18.30 Uhr im Optima-Sportpark einläuft, werden sich so manche Ehrenamtliche der Sportfreunde in den Sitzen zurücklehnen und einfach nur das Spiel genießen.

|
Die Haupttribüne des Optima-Sportparks während eines Verbandsliga-Spiels der Sportfreunde.  Foto: 

Sie haben es sich verdient. Der jahrelange Stress in der Bauzeit – samt Bauverzögerung – hat sie in Atem gehalten. Für manche Vereinsvorstände wurde das Projekt fast zu einem Vollzeitjob.

Als „das Eröffnungsspiel des Optima-Sportparks mit den bekannten Profispielern“ wird das Ereignis auf der Homepage des Vereins, der zusammen mit den Unicorns der Hauptnutzer der ehemaligen Auwiese ist, betitelt. Sportfreunde-Vorstand Jürgen Lechner will sich gegenüber der Presse nicht zum Stand der Arbeiten äußern.

„Man kann guten Gewissens die Eröffnung feiern“, betont Jürgen Gehrke. Der Unicorns-Vorsitzender ist maßgeblich am Bau beteiligt. Ganz fertig sei der Sportpark noch nicht. Es fehlten aber nur noch Kleinigkeiten im Verhältnis zu dem bisher Geschaffenen.

Eigentlich sollte bereits zum 12. Juli vergangenen Jahres ein Eröffnungsspiel stattfinden – gegen den Erstligisten Hoffenheim. Doch wegen Verzögerungen, die unter anderem daran lagen, dass sich die Richtlinien für das Bauen in hochwassergefährdeten Bereichen geändert hatten, kam der Eröffnungstermin nicht zustande.

Jetzt sei der Sportpark aber fast fertig, betont hingegen Gehrke. „Die Tribüne an der Gegengeraden kann heute benutzt werden“, berichtet er. Es fehle zwar noch das Dach, doch das soll bis zum Bundesliga-Cup aufgestellt sein, räumt er offen ein.

Auch ein dauerhaftes Geländer, die Stahlbauarbeiten für die Werbeflächen und das Kassenhäuschen fehlten noch an der Gegengeraden.

Die beiden Vereine machen aus der Not eine Tugend und planen weitere Feierlichkeiten für Fußballer und Footballer. „Angedacht ist ein Sportwochenende im September“, sagt Gehrke. Auch eine offizielle Einweihung mit Stadträten und Verwaltungsvertretern stehe im Herbst noch aus.

Für die ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter und die Fans steht der heutige Tag voll und ganz im Zeichen des  Sports. Und der verbindet: 3000 Zuschauer werden erwartet. Der Wetterbericht für heute Abend sieht schon mal gut aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Windpark Bühlertann ist am Netz

Bürgermeister Michael Dambacher mahnt auf der Eröffnungsfeier des Windparks Bühlertann-Fronrot mehr Berücksichtigung der kommunalen Belange durch das Land an. weiter lesen