Elbel in Hall eröffnet neu

|

Die Schuhmacherei Elbel hat ihr Geschäft in den Räumen der Gelbinger Gasse 4 bis 6 neu eröffnet.

Seit 60 Jahren ist die Schuhmacherei Elbel nun in der Gelbinger Gasse in Schwäbisch Hall. 1954 zog der Großvater von Christoph Elbel, dem jetzigen Geschäftsinhaber, vom Säumarkt 8 in die Gelbinger Gasse 10. Im März 1963 wurde die Frontfassade erneuert und es erfolgte ein Umzug in das Nachbargebäude Gelbinger Gasse 7 (Eingang Hinter der Waag). 1980 hatte der Vater Reinold Elbel die Schuhmacherei übernommen und ist im Januar 1982 wieder zurück in die Gelbinger Gasse 10 gezogen.

Nach 32 Jahren erfolgte nun erneut ein Umzug des Geschäfts.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Dem fällt immer noch ein Spruch ein“

Abschied und Beginn in der Turnhalle: Tüngentals Ortsvorsteher Fritz Dorsch wird verabschiedet, Werner Philipp als Amtsnachfolger eingesetzt. weiter lesen