Ehrenamt ins Rampenlicht

|

Die SPD-Abgeordnete Annette Sawade appelliert an engagierte Jugendliche in der Region, sich für den bundesweit ausgeschriebenen Heinz-Westphal-Preis für besonderes Ehrenamt zu bewerben. Den Gewinnern winken Preisgelder von insgesamt 15 000 Euro. Hinzu kommt der mit 2500 Euro dotierte Sonderpreis der Stiftung "Jugend macht Demokratie". "Ich hoffe auf möglichst viele Bewerbungen, denn die Palette des ehrenamtlichen Engagements in der Jugendarbeit in Schwäbisch Hall und Hohenlohe ist breit und ideenreich", sagt die Sozialdemokratin. Info Einsendeschluss ist der 2. September, weitere Informationen unter www.heinz-westphal-preis.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Download: Haller Stadträte zum Doppelhaushalt

25 Räte sind dafür – sechs dagegen. Die Reden der Fraktionen zum Haushalt gibt es hier zum Download. weiter lesen