Drei neue Beschicker auf Wochenmarkt

Auf dem Haller Wochenmarkt bieten drei neue Händler ihre Waren an: Muhammed Sancakli, Kurt Erfle und Johannes Waiditschka

|

.

Muhammed Sancakli aus Gerlingen ist mit seinem Feinkostgeschäft seit 1999 auf Märkten unterwegs - seit Anfang Mai auch in Hall. Im Angebot sind selbst hergestellte Antipasti wie eingelegtes Gemüse, Dips und Oliven.

Kurt Erfle aus Sulzbach/Murr ergänzt seit einer Woche mit spanischen Ware das Angebot auf dem Wochenmarkt. Er bietet unter anderem Olivenöl aus Priego de Cordoba in Andalusien. Außerdem: Oliven in Dosen, Sherry-Essig, Weine, Käse und Serrano-Schinken. In Hall ist er immer mittwochs.

Johannes Waiditschka will ab dem 25. Juni das Angebot mittwochs und samstags mit seiner Espressobar abrunden. Ebenso gibt es bei ihm frisch geröstete Bohnen für die Kaffeezubereitung zu Hause.

Der Wochenmarkt besteht derzeit aus 35 Marktbeschickern. 60 Prozent sind regionale Anbieter beziehungsweise Eigenanbauer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Viel Zeit und Mühe investieren

Wer einen ausländischen Mitarbeiter einstellt, muss einiges mehr beachten als bei einheimischen Kollegen. weiter lesen