Der "Summer of Love" endet

|

Am heutigen Freitag und morgen, Samstag, 31. August, endet die Saison der Haller Freilichtspiele mit dem turbulenten Theater "Summer of Love". Die von dem Intendanten Christoph Biermeier zusammen mit Georg Kistner konstruierte Handlung spielt in der Garnisons- und Salzsiederstadt als auch im Berlin von Rudi Dutschke der 60er-Jahre - und bringt viele unvergängliche Musik-Hits der damaligen Zeit sowie akrobatische Tanznummern auf die 53 Treppenstufen. Eine kurzweilige Revue, die beim Publikum oft freudiges Gelächter auslöst. So die vor einem halben Jahrhundert geäußerte Vision, dass eines Tages Deutschland von einer Bundeskanzlerin und die USA von einem schwarzen Präsidenten regiert werden würden. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20.30 Uhr.Info www.freilichtspiele-hall.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Essen ist eine politische Handlung“

422 Gäste bekommen im Zeughaus das „Menü der Region“ serviert. Mit der Benefizgala würdigt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall die ländliche Kultur Hohenlohes. weiter lesen