Damit Kinder unbeschwert lachen können

Gundela und Gebhard Göser möchten, dass Kinder unbeschwert lachen können. Sie spendeten dem Verein "Help! - Wir helfen!" 4200 Euro.

|

"Das Lächeln eines Kindes sagt mehr als tausend Worte" - dies ist das Motto des Ehepaars aus Hall, das es anspornt, sich dafür einzusetzen, dass der karitative Verein "Help! - Wir helfen!" noch mehr Kindern mit Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten die notwendigen Operationen ermöglichen kann. Die Kinder können lachen, weil sie nach der Operation lernen können, richtig zu essen und verständlich zu sprechen und dadurch auch sozial integriert werden. Mit ihrer Spende haben Gundela und Gebhard Göser im ersten Halbjahr 2015 alle zwei Wochen eine Operation für ein Kind ermöglicht, teilt der Verein mit. Damit sei zwölf Kindern geholfen worden.

www.help-wirhelfen.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sawade: raus aus dem Bundestag, aber nicht aus der Politik

Als Traumjob schwebt ihr eine Beratertätigkiet im Verkehrsministerium in Stuttgart vor. weiter lesen