Boulefeld neuer Mainhardter Treffpunkt

|
Bürgermeister Damian Komor wirft eine der ersten Boulekugeln.  Foto: 

Etliche Interessierte sind am Freitagabend zur Einweihungsfeier in den Schlösslespark gekommen. Rund 30 000 Euro hat dort die Gemeinde in das neue Boulefeld investiert, das für Veranstaltungen auch als Multifunktionsplatz diesen soll. „So wird auch die Ortsmitte belebt“, erklärt Bürgermeister Damian Komor. Das Ziel, mindestens zehn Prozent der Kosten über Spenden zu finanzieren, sei erreicht.

Die Boulefreunde seien auf die Gemeinde zugekommen, dass sie eine weitere Bahn bräuchten. Das sei nun umgesetzt. Jürgen Bertsch von den Boulefreunden bedankt sich für das Engagement. Mit einem kleinen Turnier Rathaus gegen Boulefreunde wird das Feld eingeweiht.

Auch der Wunsch von Besuchern und Einheimischen nach einer öffentlichen Toilette wurde nachgekommen. Im Innenhof des Schlössles wurde ein WC installiert, das auch Behinderte nutzen können. Es ist von 8 bis 20 Uhr täglich geöffnet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verleihung des Comburg-Literaturstipendiums

Zum zehnten Mal haben die Landesakademie Comburg und die Stadt Schwäbisch Hall das Comburg-Literaturstipendium vergeben. Autor Tilman Rammstedt nimmt die Ehrung im Ratssaal entgegen. weiter lesen