Bezirkspokal: Großaltdorf besiegt Kirchberg, Bibersfeld den SC Wiesenbach

Die unterklassigen Vereine schaffen einige Überraschungen. Großaltdorf lässt Kirchberg stolpern und Bibersfeld Wiesenbach. Steinbach steht gegen Ilshofen II vor einer Überraschung und scheitert doch.

|

SV Gailenkirchen – Tura Untermünkheim II 0:5
150 Zuschauer sahen einen Klassenunterschied. Über die gesamte Spielzeit waren die Gäste spielbestimmend. Bei Gailenkirchen merkte man, dass etliche Akteure fehlten. Mit etwas besserer Chancenauswertung der Untermünkheimer hätte die Partie höher ausgehen können. Den Torreigen für den Tura eröffnete ein SVG-Verteidiger, ehe Nico Pfauser (2), Lukas Renner und Ahmad El Basha für weitere Treffer sorgten. Michael Wülk

SV Großaltdorf – TSG Kirchberg 4:3 n.E.
In der B3 gewinnt Großaltdorf nur selten, dafür gelingt im Pokal eine Überraschung. Durch das 4:3 im Elfmeterschießen am Sonntag gegen den A-Ligisten Kirchberg erreicht der SVG die zweite Runde. sey

SSV Hall – SGM Taubertal/R.0:4
Gegen den Bezirksligaabsteiger aus dem Taubertal hatte die SSV mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft keine Chance. Zu Beginn konnte die Heimelf das Spiel noch ausgeglichen gestalten. Nachdem der Gast nach einem Abspielfehler in der SSV-Abwehr in Führung ging (11.), kontrollierte er weitestgehend das Spielgeschehen. Auch in der zweiten Halbzeit blieb die SGM spielbestimmend, erarbeitete sich Tormöglichkeiten und erzielte in der 56., 86. und 90. Minute weitere Treffer. Volker Seyboth

TSV Ammertsweiler – SV Dimbach 1:3
Der Gast nutzte in der ersten Hälfte seine Torchancen konsequent und ging in der 16. Minute durch Cristian Lup in Führung. In der 33. Minute sorgte Lup für das beruhigende 0:2. Kurz vor der Halbzeit hatte Daniel Vogel für die Heimelf die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel hatten die Gäste das Spielgeschehen im Griff und nach dem 0:3 nach einem Freistoß aus 35 Metern durch Flamur Povataj war die Begegnung entschieden. Daniel Vogel traf für Ammertsweiler noch zum 1:3. Uwe Messer

SV Westheim – TSV Hohebach 4:1
Zunächst war es ein zerfahrenes Spiel. Erst Mitte der ersten Halbzeit nahm die Partie Fahrt auf. Nach schönem Steilpass auf Julien Jung umkurvte dieser den gegnerischen Torwart und wurde dabei zu Fall gebracht. Den Elfmeter verwandelte Sven Müller sicher zum 1:0 (43.). Im Gegenzug kam der Gast nach einer Unachtsamkeit in der SVW-Hintermannschaft durch Friedrich Ehrmann zum Ausgleich (45.). Julien Jung markierte nach Vorlage von Christoph Fiedler das 2:1. In der 54. Minute erhöhte Jung nach Vorarbeit von Niklas Diehm auf 3:1. Jung machte seinen lupenreinen Hattrick perfekt und erzielte wiederum nach Vorlage von Diehm das 4:1 für Westheim. Benny Hofmann

SV Wachbach II – SV Tüngental 2:1
Gleich in der ersten Runde schied der A-Ligist beim B-Ligisten aus. Torfolge: 1:0 (5.) Sebastian Kissling, 1:1 (27.) Wolfgang Herterich, 2:1 (61.) Sebastian Kissling

Spfr. Bühlerzell II – TSV Pfedelbach II 2:4
Bis Mitte der zweiten Halbzeit konnte Bühlerzells neuformierte zweite Mannschaft das Spiel gegen den TSV Pfedelbach II offen gestalten. Letztendlich hatten die Gäste aber den längeren Atem. Oliver Schöne hatte den TSV mit einem sehenswerten Linksschuss aus 22 Metern in der 31. Minute in Führung gebracht. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff erhöhte Max-Luca Zenkner auf 0:2. Fünf Minuten nach Wiederbeginn gelang Robin Binder das 1:2. In der 78. Minute erhöhte Marcel Hofmann mit präzisem Flachschuss auf 1:3. Max-Luca Zenkner machte in der 83. Minute das 1:4. Dem eingewechselten Matthias Stöcker gelang direkt vor dem Abpfiff noch das 2:4. Erwin Fischer

SC Bibersfeld – SC Wiesenbach 3:2
Beim SC Bibersfeld war mit dem SC Wiesenbach der ungeschlagene Meister der Kreisliga B4 zu Gast. Von Beginn an bestimmte die Heimelf das Spielgeschehen. Die verdiente Führung fiel in der 28. Minute durch einen Abstauber von Jakob Bretthauer. Zwei Minuten später erzielte Patrick Brenner überraschend den Ausgleich. Der Gastgeber legte aber noch vor der Pause ein Tor durch Gökhan Yilmaz nach. Durch einen schönen Spielzug in der 55. Minute wurde Markus Hasselböck glänzend vor dem Tor freigespielt, sodass dieser problemlos zum 3:1 einschieben konnte. Zwei Minuten vor dem Ende verkürzte Wiesenbach durch Ahmed Chelighoum. Tobias Kübler

ASV Scheppach – TSV Michelbach/B. 0:1
Dank des goldenen Tores von Christoph Elbel in der 70. Minute erreicht der TSV Michelbach die zweiter Runde. Dort kommt es zum Duell mit Bühlerzell.

TSV Hessental II – FC Creglingen 0:5
Die Bezirksliga-Reserve muss in der zweiten Halbzeit die Übermacht der Gäste anerkennen. Torfolge: 0:1 (12.) Jan Gehringer, 0:2 (52.) Dennis Dittrich, 0:3 (67.) Achim Feidel, 0:4 (74.) Florian Schwarz, 0:5 (78.) Florian Schwarz

SV Rieden – SV Westernhausen 2:0
Der SV erwischte den besseren Start und ging durch Karim Abu-Dia im Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber Glück, als der Ball gegen die Querlatte knallte. In der zweiten Halbzeit kam der SV erneut gut in Schwung und konnte durch Tobias Ley auf 2:0 erhöhen (50.). Timo Kaiser

ESV Crailsheim – TSV Vellberg 0:1
Ein verdienter Sieg der Gäste, auch wenn der Treffer für den ESV-Anhang sehr nach Abseits roch. Vellberg hatte mehr Spielanteile und hätte in der Schlussphase bei seinen Kontern das Ergebnis ausbauen können. Der entscheidende Treffer gelang Nico Katzigiannis (60.) wih

TSV Braunsbach II – SC Amrichshausen 4:3 n.E.
Beide Mannschaften zeigten über 90 Minuten eine ausgeglichene Partie. Eine entschlossene Einzelleistung von Tim Bauer brachte die Heimelf in Führung (81.). In der 93. Minute war ein vom Braunsbacher Torwart gehaltener Ball knapp hinter der Linie, so dass es mit 1:1 direkt ins Elfmeterschießen ging. Dieses gewann der TSV mit 3:2 gewann. Heiko Dietrich

Michelfeld II – Löffelstelzen 0:1
In der Anfangsphase hatte der Gast mehr Spielanteile. Für Michelfeld hatten Marcus Kraus und Florian Jäschke Torchancen. Ein Strafstoß in der 52. Minute brachte das 0:1. Jochen Weller

SC Steinbach – TSV Ilshofen II 3:6 n.E.
Steinbach ging durch Florian Schreiber in Führung (9.), er nutzte einen Fehler der Ilshofener. Der SC war in der ersten Halbzeit spielbestimmend. Nach der Pause spielte der SC weiter nach vorne und konnte durch Manuel Schön auf 2:0 erhöhen (59.). Aber Steinbach konnte das Tempo nicht halten. Ilshofen verkürzte durch ein Eigentor auf 1:2. In der 85. Minute erzielte Marco Huß das 2:2. Nun warf der SC Steinbach wieder alles nach vorne, scheiterte aber am Gästekeeper und an der Latte. Im Elfmeterschießen war der TSV die bessere Mannschaft.Christian Deininger

FC Unterheimbach – SC Bühlertann 3:2
Der B-Ligist legte gleich richtig los und lag nach 31 Minuten mit 2:0 in Führung. In der 51. Minute erhöhte Marco Eberhardt auf 3:0. Fünf Minuten später traf Ralph Idler zum 1:3. In der 87. Minute schaffte er den 2:3-Anschluss.
 


Ergebnisse

Erste Runde

SV Sindelbachtal – TSV Dünsbach II 4:0

TSG Öhringen II – Spvgg Hengstfeld 7:6 n.E.

TSV Blaufelden – TSV Zweiflingen 1:3

SV Gailenkirchen – Untermünkheim II 0:5

TG Forchtenberg – SGM Weissbach 0:6

SV Edelfingen – TSV Obersontheim 4:0

SV Großaltdorf – Kirchberg 4:3 n.E.

SSV Schwäbisch Hall – Taubertal/Röttingen 0:4

FC Ottendorf – SV Onolzheim 8:9 n.E.

SGM Weikersheim II – TSV Hessental 1:6

TSV Kupferzell – TSV Crailsheim II 6:3

SV Berlichingen/Jagsthausen – SSV Gaisbach 0:1

TSV Neuenstein II – Spvgg Apfelbach 1:9

Gaildorf II – TSV Goldbach 4:2

Dörzbach – Westgartshausen 0:3

SV Rengershausen – SV Wachbach 2:4

SV Tiefenbach – SV Gründelhardt 0:4

TSV Ammertsweiler – SV Dimbach 1:3

TSG Waldenburg – SV Ingersheim 6:5 n.E.

SV Westheim – TSV Hohebach 4:1

FC Phoenix Nagelsberg – TSV Laudenbach 3:1

TSV Altenhausen – TSV Pfedelbach 0:3

SV Wachbach II – SV Tüngental 2:1

Spfr DJK Bühlerzell II – TSV Pfedelbach II 2:4

SC Bibersfeld – SC Wiesenbach 3:2

SV Harthausen – SSV Stimpfach 2:0

FC Unterheimbach – SC Bühlertann 3:2

FV Künzelsau – Spfr Leukershausen 5:1

VfB Jagstheim – KSG Ellrichshausen 0:2

ASV Scheppach – TSV Michelbach/Bilz 0:1

Weissbach II – Mulfingen 0:3

TSV Hessental II – FC Creglingen 0:5

SC Ingelfingen – SGM Weikersheim 1:4

Satteldorf II – Gaisbach II 3:0

SV Rieden – SV Westernhausen 2:0

SGM Markelsheim II – TSV Dünsbach 0:5

TSV Eutendorf – SGM Bretzfeld/Verrenberg 4:3

TSV Obersontheim II – SG Sindringen 0:3

DJK SG Oberkessach – SC Michelbach/Wald 0:3

TSV Schwabbach – SV Mulfingen II 3:4

TSV Unterdeufstetten – FC Billingsbach 3:0

ESV Crailsheim – TSV Vellberg 0:1

SV Gründelhardt II – SV Morsbach 1:2

TSV Schrozberg – FC Matzenbach 1:2

TSV Gaildorf – Bretzfeld II 4:0

VfL Mainhardt – VfR Altenmünster 2:5

Spfr DJK Bühlerzell – TSV Michelfeld 3:1

FC Langenburg – Igersheim 5:6 n.E.

TSV Sulzdorf – TSG Öhringen 0:7

Altenmünster II – Bieringen 3:2

TSV Braunsbach II – SC Amrichshausen 4:3 n.E.

GSV Waldtann – TSV Bitzfeld 2:1

TSV Gerabronn – FSV Hollenbach II 3:1

TSV Michelfeld II – Löffelstelzen 0:1

TSV Waldbach – Spvgg Gammesfeld 0:9

TSV Untersteinbach – VfB Neuhütten 2:0

SG Sindringen/Ernsbach II – FC Honhardt 2:4

SC Steinbach – TSV Ilshofen II 3:6 n.E.

TSV Ohrnberg – TV Rot am See 1:3

Zweite Runde Samstag, 15. August, 18 Uhr

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Untermünkheim will gegen Metzger-Urteil in Berufung gehen

Untermünkheimer Gemeinderat beschließt in seiner Sitzung einstimmig, gegen Regenentwässerung des Metzger-Logistikzentrums vor den Verwaltungsgerichtshof zu ziehen. weiter lesen