Beratung für gestresste Eltern

|

Das Diakonie-Klinikum in Schwäbisch Hall bietet regelmäßig eine pflegerische Elternberatung an. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 19. November, um 16 Uhr in der Kinderklinik (erster Stock). Eine Kinderkrankenschwester nimmt sich Zeit. Ihr Ziel ist es, die Eltern in ihren Kompetenzen zu stärken. Denn: "Unruhige Nächte, schreiende Babys, Kleinkinder, die nicht essen wollen - Eltern können ein Lied davon singen", schreibt das Diak in einer Pressemitteilung. "Der heiß ersehnte Nachwuchs bereichert das Leben, kostet aber auch viel Kraft." Für unsichere und gestresste Eltern ist die Beratung am Klinikum gedacht. Das Angebot ist kostenlos. Um eine Anmeldung wird gebeten: unter der Telefonnummer 07 91 / 7 53 45 07 oder per E-Mail an die Adressen barbara.mooz@dasdiak.de oder hannelore.denner@dasdiak.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feuerwehrübung: Pflanzenzucht

An den letzten beiden Dienstagen hat die Haller Feuerwehrabteilung Ost den Brand einer Pflanzenzucht geübt. weiter lesen