Ausgemistet

|

Herr Meier, der noch ziemlich fit,

beliebte einst zu träumen,

er stünde vor dem ersten Schritt,

um seinen Gruscht zu räumen.

Weshalb Herr Meier so gedacht,

das lässt sich leicht erklären:

Sein Alter, das ihm Sorgen macht,

tat mehrfach schon sich jähren.

Doch als Herr Meier ausgeträumt

- ich will ja hier nicht hetzen -,

da hat er es mit Fleiß versäumt,

den Traum auch umzusetzen.

So spricht des Lebens Lauf dafür:

An irgendeinem Morgen

steht ein Container vor der Tür,

um alles zu entsorgen.

PS:

Es muss nicht nur das Alter sein,

das wir erreicht begnadet:

Mal auszumisten allgemein,

das hat noch nie geschadet!

Dieter W. Walz

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ticker: So war die Bundestagswahl im Wahlkreis Hall-Hohenlohe

Lange haben sie sich vorbereitet auf den Tag, gestern war so weit: Die Bundestagskandidaten erfuhren, wie erfolgreich ihr Wahlkampf war. weiter lesen