Asthma-Anfall auf dem Bike

Nur wenige Stunden von New York entfernt traten Sven Strähle und Philipp Bertsch beim Weltcup Lauf im olympischen Cross-Country-Mountainbike in die Pedale - mit unterschiedlichem Erfolg.

|
Mit Sonnenbrille kämpft sich Philipp Bertsch bei einem Rennen in den USA durch das Wasser.  Foto: 

Philipp Bertsch und Sven Strähle sind auf eigene Faust und mit dem Segen des Bundestrainers nach Übersee gereist (wir berichteten). Während es eine Woche zuvor in Kanada noch nicht ganz rund lief (Plätze 32 und 33), hatten sich die beiden Fahrer auf die Strecke in den USA gut eingestellt. "Sie ist ähnlich wie in Heubach, lange steile Anstiege. Das liegt mir", äußerte sich Sven Strähle zuversichtlich vor dem Start.

Nach der ersten Runde waren beide Fahrer dann auch tatsächlich in den Top 30 im Feld unterwegs. Bertsch konnte stetig nach vorn fahren und beendet das Rennen auf Platz 25.

Für Strähle lief es nicht wie erhofft, bereits in der ersten Runde hatte der Bronzemedaillengewinner der deutschen Meisterschaften Probleme mit der Atmung. Die Strecke war extrem staubig. "Immer wenn ich Druck aufs Pedal ausübte, hatte ich asthmaähnliche Atemprobleme. Ich habe dann alles auf die letzten zwei von fünf Runden gelegt. Leider ging es aber auch hier nicht besser. Am Ende bin ich froh, überhaupt durchgekommen zu sein", so Strähle sichtlich enttäuscht nach der Zieldurchfahrt.

Sven Strähle und Philipp Bertsch flogen gemeinsam mit dem Nationalkader nach Deutschland zurück. Bereits am heutigen Mittwoch steht Philipp Bertsch gemeinsam mit sechs weiteren Piloten aus der Untermünkheimer MHW Cube Equipe bei der Trans Schwarzwald, dem wohl härtesten deutschen Marathonrennen, am Start. Das Etappenrennen geht über 400 Kilometer und endet am Sonntag auf dem Feldberg. "Ich muss das durchziehen. Mein Ziel ist es, im deutschen Kader zu bleiben. Da brauche ich die Punkte. Ich hoffe, der Jetlag nimmt mir nicht zu viel Kraft."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Förderung „Zukunftsstarter“: 1500 Euro für Berufsabschluss

Die Agentur für Arbeit unterstützt Menschen auf ihrem Weg zur Fachkraft. weiter lesen