Spendenbetrüger im Kocherquartier unterwegs

In der Haller Innenstadt sind seit kurzem dubiose Spendensammler unterwegs. Wie HT-Recherchen ergaben, nutzen die Unbekannten hilfsbereite Bürger aus.

LAZ |

Zwei junge Männer und eine Frau mit Klemmbrett liefen gestern im Kocherquartier herum und behaupteten, Spenden für die Organisation "Handicap International" zu sammeln. Das Geld fließe in den Bau eines Zentrums für gehörlose und taubstumme Kinder. Dabei gaben sie sich als taubstumm aus und zeigten Passanten einen Zettel, den diese unterschreiben sollten. Darauf führen die vermeintlichen Betrüger OB Hermann-Josef Pelgrim fälschlicherweise als Spender auf, wahrscheinlich, um so das Vertrauen der Bürger zu gewinnen. Laut einer Anruferin beim HT haben sie es vor allem auf ältere Damen abgesehen, die alleine unterwegs sind. Der Verein "Handicap International" hat schon seit Jahren mit falschen Spendensammlern zu kämpfen. 2015 wurden laut Verein bundesweit und in Nachbarländern etwa 80 ähnliche Fälle gemeldet. Auch in Crailsheim trieben die Sammler im Mai ihr Unwesen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Mainz feiert Karneval im Mai

Karneval in Mainz - diesmal nicht im Februar sondern im Mai.

Die Mainzer lassen sich das Feiern nicht nehmen. Mit 77 Zugnummern und 2222 Teilnehmern holen sie am Muttertag die Fastnacht nach. Doch nicht alle sind damit einverstanden. mehr

Polizei rettet Kaninchen vor Marder

Kaninchen. Foto: Jennifer Jahns/Archiv

Polizisten haben bei einem nächtlichen Einsatz in Achern (Ortenaukreis) ein Kaninchen vor einem angriffslustigen Marder gerettet. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr