Schwäbisch Hall:

Schneeschauer

Schneeschauer
4°C/-1°C

Zur Person vom 12. März 2013

Kurt Andermann Er wurde 1950 in Speyer geboren. 1971 nahm er ein Studium in den Fächern Geschichte, Germanistik, Politische Wissenschaften und Deutsche Rechtsgeschichte in Mannheim auf. Dieses beendete Andermann 1977 mit dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien.

Kurt Andermann Er wurde 1950 in Speyer geboren. 1971 nahm er ein Studium in den Fächern Geschichte, Germanistik, Politische Wissenschaften und Deutsche Rechtsgeschichte in Mannheim auf. Dieses beendete Andermann 1977 mit dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. 1982 promovierte er im Fach Geschichte, ebenfalls in Mannheim. In den Jahren 1980 bis 1982 besuchte er die Archivschule in Marburg und ließ sich dort zum Archivar ausbilden. Heute leitet Kurt Andermann ein Referat

des Landesarchivs Baden-Württemberg und interimistisch das Zentralarchiv Hohenlohes in Neuenstein. Außerdem unterrichtet er als Lehrbeauftragter an der Alber-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau. Im Jahr 2012 wurde Kurt Andermann zum Honorarprofessor berufen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Singender Polizist

Polizist Jeff Davis in Aktion.

Ein singender Polizist ist im US-Staat Delaware zum Internet-Star geworden. Hier können Sie das Video anschauen. mehr

Selfie-Sticks boomen

Vor allem bei Asiaten ist der Stick schon lange beliebt - auch beim Besuch der Münchner Wiesen.

Selfie am Stiel: An Selbstporträts mit dem Handy stört vor allem eines – der eigene Arm im Bild. Abhilfe schaffen Selfie-Stangen. mehr

Isländer sammelt Penisse

Hjörtur Gísli Sigurðsson, der Direktor des Phallus-Museums in Reykjavik.

Andere Menschen sammeln Briefmarken oder Schallplatten. Ein Isländer sammelt Penisse. Von der Maus bis zur Giraffe hat er schon fast alles zusammengetragen. Das erste menschliche Exemplar aber ließ lange auf sich warten. mehr