Schwäbisch Hall:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
24°C/14°C

Zur Person vom 12. März 2013

Kurt Andermann Er wurde 1950 in Speyer geboren. 1971 nahm er ein Studium in den Fächern Geschichte, Germanistik, Politische Wissenschaften und Deutsche Rechtsgeschichte in Mannheim auf. Dieses beendete Andermann 1977 mit dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien.

Kurt Andermann Er wurde 1950 in Speyer geboren. 1971 nahm er ein Studium in den Fächern Geschichte, Germanistik, Politische Wissenschaften und Deutsche Rechtsgeschichte in Mannheim auf. Dieses beendete Andermann 1977 mit dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien. 1982 promovierte er im Fach Geschichte, ebenfalls in Mannheim. In den Jahren 1980 bis 1982 besuchte er die Archivschule in Marburg und ließ sich dort zum Archivar ausbilden. Heute leitet Kurt Andermann ein Referat

des Landesarchivs Baden-Württemberg und interimistisch das Zentralarchiv Hohenlohes in Neuenstein. Außerdem unterrichtet er als Lehrbeauftragter an der Alber-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau. Im Jahr 2012 wurde Kurt Andermann zum Honorarprofessor berufen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Verteidiger wird Elfmeterheld

Cosmin Moti hatte als Torwart Grund zur Freude.

Erster Champions-League-Einzug für den bulgarischen Fußball-Club Ludogorets Razgrad: Der Verteidiger Cosmin Moti musste im Elfmeterschießen ins Tor, er verwandelte den ersten Strafstoß selbst und hielt dann zwei Elfmeter des Gegners. mehr

Kuriose Wettbewerbe der Finnen

Die verrückten Aktivitäten der Finnen: Frauentragen, Luftgitarrenspielen, Gummistiefelweitwurf und Moorfußball (im Uhrzeigersinn).

Die spinnen, die Finnen - so rutscht es manchem raus. Jedenfalls ist Finnland ein Staat, in dem es besonders viele kuriose Wettbewerbe gibt. Jetzt wird zum Beispiel wieder auf der Luftgitarre gerockt. mehr

Junger Elchbulle in Dresdner ...

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus.

Seit Tagen streift ein Jungelch durch Dresden und Umgebung. Er tauchte im Garten einer Familie auf, lief über die Autobahn, schwamm durch die Elbe. Nun stand er im Glashaus. mehr