Arbeitsmarkt in der Region weiterhin sehr dynamisch

Die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim geht um 164 im Vergleich zum Vormonat auf 10 609 zurück.

|

Die Arbeitslosenquote fällt im Bezirk um 0,1 auf 3,2 Prozent.  Agenturchefin Thekla Schlör spricht von einer unverändert starken Nachfrage nach Arbeitskräften. Der Arbeitsmarkt zeige sich weiterhin sehr dynamisch. Mit aktuell 5876 Stellenangeboten liege man fast 17 Prozent höher als vor einem Jahr. Für sie steht fest, dass auch künftig Menschen aus dem Ausland gebraucht werden, um die Nachfrage nach Arbeitskräften decken zu können.

In der Statistik machen sich jetzt auch Flüchtlinge bemerkbar, besonders im Hohenlohekreis. Dieser habe viele Asylbewerber aufgenommen.  „Unsere Sprachförderung und die berufliche Qualifikation greifen“, ist sich Schlör sicher.  430 Flüchtlinge würden  zurzeit an Sprach- und Förderprogrammen teilnehmen. Diejenigen, die eine Stelle gefunden hätten, würden überwiegend Tätigkeiten im Helferbereich ausüben. Nur wenigen sei es bisher gelungen, im Handwerk oder als  Fachkräfte Beschäftigung zu finden. Mangelnde Sprachkenntnisse seien das größte Hindernis. „Flüchtlinge konkurrieren  mit Arbeitern aus Osteuropa“, so die Expertin. Asylbewerber sind beim Jobcenter gemeldet, weil sie keine Ansprüche auf Arbeitslosengeld erworben haben. „Wir erleben bei ihnen eine hohe Motivation, eine Arbeit aufzunehmen. Sei es, um Schulden für die Flucht abzubezahlen oder um die Familie im Heimatland zu unterstützen“, meint Schlör.  Viele von ihnen seien sozialversicherungspflichtig beschäftigt und erhielten auch den Mindestlohn. Schlör rechnet mit einem weiteren Aufbau der Beschäftigung.

Arbeitsmarktdaten im Bezirk Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim im Juni 2016

Arbeitslosenquote

? Bezirk: 3,2 Prozent

(Vormonat: 3,3 Prozent)

? Kreis Hall: 3,2 Prozent (Vormonat: 3,3)

? Altkreis  Hall: 3,3 %  (3,4)

? Altkreis Crailsheim:

3,1 Prozent (Vormonat: 3,2)

? Hohenlohekreis:

3,1 Prozent (Vormonat: 3,0)

? Main-Tauber-Kreis: 3,0

(Vormonat: 3,1 Prozent)

? Neckar-Odenwald-Kreis:

3,5 Prozent (Vormonat: 3,6)

? Landesdurchschnitt: 3,7

 

Zahl der Arbeitslosen

? Bezirk: 10 609

(Vormonat: 10 773)

? Landkreis Hall: 3556

(Vormonat: 3610)

? Hohenlohekreis: 2001

(Vormonat: 1980)

? Main-Tauber-Kreis: 2271

(Vormonat: 2323)

? Neckar-Odenwald-Kreis:

2781 (Vormonat: 2860)

 

Offene Stellen

? Bezirk: 5876

(Vormonat: 5839)

? Kreis Hall: 1777 (1822)

? Hohenlohekreis: 1128

(Vormonat:1154)

? Main-Tauber-Kreis: 1963

(Vormonat: 1940)

? Neckar-Odenwald-Kreis:

1008 (Vormonat: 923)

 

Arbeitslosigkeit nach

Alter und Geschlecht

? Männer: 52,9 Prozent

? Frauen: 47,1 Prozent

? J bis 25 Jahre: 9,5 Prozent

? Ältere von 55 bis 65 Jahre: 23,2 Prozent

? Langzeit: 29,8 Prozent

? Ausländer: 23,1 Prozent

 

Zu- und Abgang

? Neu arbeitslos (ganzer Bezirk): 2559 (2740)

? Arbeitslosigkeit beendet:

2690 (2966)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Verleihung des Comburg-Literaturstipendiums

Zum zehnten Mal haben die Landesakademie Comburg und die Stadt Schwäbisch Hall das Comburg-Literaturstipendium vergeben. Autor Tilman Rammstedt nimmt die Ehrung im Ratssaal entgegen. weiter lesen