„Die Sportfreunde waren sein Leben“

Selten passt der Ausdruck „Mädchen für alles“ besser: Jörg Hildebrand opferte viel Zeit für die Sportfreunde. Jetzt ist er im Alter von 54 Jahren gestorben.

|
Jörg Hildebrand vor dem Wappen der Sportfreunde Hall.  Foto: 

Eigentlich war Jörg Hildebrand, den alle „Hilde“ nannten, ein „Roter“, ein großer Fan des VfB Stuttgart. Doch seine Leidenschaft galt den „Blauen“, den Sportfreunden Schwäbisch Hall, denen er sein Leben lang verbunden war.

Fragt man Abteilungsleiter Eberhard Döring, was Jörg Hildebrand alles gemacht hat, nennt er ohne zu Zögern mindestens ein halbes Dutzend ehrenamtliche Dienste, die Hildebrand geleistet hat: Trikotwäscher bei den A-Junioren, Plakatverteiler, Berichterstatter, Jugendbetreuer, Jugendtrainer, Stadionsprecher, Chauffeur. Häufig holte er Spieler vom Bahnhof ab, um sie zum Training oder zum Spiel zu fahren. Dass er sie nach der Übungseinheit oder der Partie wieder zurückfuhr, war Ehrensache.

Hildebrand übernahm häufig auch eilige Fahrdienste, wenn es darum ging, dass Unterlagen noch rechtzeitig zum Württembergischen Fußballverband (WFV) kommen mussten. „Wenn man ihn gebraucht hat, war er da“, bringt es Döring auf den Punkt. „Hilde war eine gute Seele. Die Sportfreunde waren sein Leben, dafür hat er sogar manchmal einen Stadionbesuch beim VfB Stuttgart zurückgestellt.“

Seit 1973 war Jörg Hildebrand Mitglied bei den Sportfreunden. Zwar war er krank, doch sein Tod im Alter von 53 Jahren hat alle überrascht. „Das tut sehr weh“, meinte Sportfreunde-Vorstand Jürgen Lechner nur wenige Stunden, nachdem er die Nachricht erfahren hatte. Hildebrand war ein „Kümmerer“, auf den die Sportfreunde nun verzichten müssen.

Mit den Sportfreunden trauern auch die beiden VfB-Fanclubs „Schwäbisch Hall 1980“ und „Alt Hall“.

Info Die Urnentrauerfeier ist am Donnerstag, 30. Juni, um 13 Uhr in der Kreuzäckerkirche.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Notwendige Toilettensanierung in Mainhardter Schule läuft

An der Mainhardter Helmut Rau Schule werden sanitäre Anlagen auf aktuellen Stand gebracht. Die Finanzierung der dort anstehenden 15-Millionen-teuren Gesamtmaßnahme ist noch völlig offen. weiter lesen