1390 Euro fürs Kinderhospiz gespendet

Anlässlich dreier runder Geburtstage mit insgesamt 190 Lebensjahren wurde Geld fürs Hospiz gesammelt. Auf Geschenke wurde verzichtet.

|
Bei der Spendenübergabe (von links): Sandra Dambach, Ulrike Moll, Christiane Pappenscheller-Simon, Rainer Simon, Ortrud Williams. Privatfoto

Die Crailsheimer Christiane Pappenscheller-Simon, Rainer Simon und die in Cleveland/Ohio lebende Ortrud Williams, geborene Pappenscheller, beschlossen ein Sommerfest zu veranstalten. Anstelle von Geburtstagsgeschenken baten sie ihre Gäste um Spenden für den Verein Kinderhospiz. "Erfreulicherweise wurde 1360 Euro gespendet", teilt das Hospiz mit. Zur Spendenübergabe kamen Sandra Dambach, die das Büro des Vereins betreut, sowie Ulrike Moll, die Koordinatorin der Familienbegleitung, nach Crailsheim.

Das Ambulante Kinderhospiz in Schwäbisch Hall unterstützt im gesamten Landkreis durch ehrenamtliche Betreuungskräfte Familien mit unheilbar kranken Kindern. Dazu gehört die Entlastung der Eltern im Alltag oder Fahrdienste für Geschwisterkinder zu sportlichen und musischen Aktivitäten. Seit der Gründung 2006 hat das Kinderhospiz 12 abgeschlossene Begleitungen, aktuell begleitet es sieben Familien. Zugenommen hat in der letzten Zeit die Begleitung von Kindern lebensbedrohlich erkrankter Eltern. Der Verein finanziert seine Aktivitäten ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen