Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Zwei Leichtverletzte sowie 17.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der B14 ereignete.

|

Ein 40-Jähriger war gegen 17.30 Uhr von Mainhardt in Richtung Stock unterwegs und wollte nach links in Richtung Riegenhof abbiegen. Ein hinter ihm fahrender 30-jähriger Citroen-Fahrer erkannte die Situation zu spät. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, zog er nach links an dem VW vorbei. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem bereits abbiegenden 40-Jährigen. Der 30-Jährige sowie seine 28 Jahre alte Mitfahrerin wurden bei dem Unfall leichtverletzt. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oft wird zu schnell gefahren

Mobile Geschwindigkeitsmessanlage in Rauhenbretzingen dokumentiert Raserei. Gemeinde plant Sicherheitsmaßnahmen für Radfahrer, die aber allen nutzen werden. weiter lesen