Wildschweine auf der Straße und Unfälle

8500 Euro Schaden sind bei Unfällen in Mainhardt und Hall entstanden. Auch weil eine Rotte Wildschweine eine Straße querte.

|

Mainhardt: Von Fahrbahn abgekommen

Zwischen Neuwirtshaus und Untersteinbach kam am Sonntag um 14:30 Uhr eine 81-jährige Fahrerin einer Mercedes A-Klasse nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr sie einen Leitpfosten und kam im Grünbereich zum Stehen. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden - der Schaden: 3000 Euro.

Schwäbisch Hall: An Ampel aufgefahren

An einer roten Ampel in der Dr.-Max-Bühler-Straße musste am Samstag um 18:55 Uhr ein 28-jähriger Ford-Fahrer anhalten. Ein nachfolgender 20-jähriger Lenker eines Skoda Octavia erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Ford auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2500 Euro.

Schwäbisch Hall:Rotte Wildschweine auf der Straße

Um 2:45 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag hat eine 25 Jahre alte Fahrerin zwei Wildschweine angefahren. Kurz vor Hilbenhof querte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Eines der angefahrenen Tiere verstarb, das andere lief weiter. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schon als 14-Jähriger kriminell

Das Haller Jugendschöffengericht verurteilt einen jungen Intensivtäter wegen Drogenbesitzes und Körperverletzung. weiter lesen