Unter Alkohol- und Drogeneinfluss gegen Leitplanke geprallt

Infolge Alkohol- und Drogeneinfluss ist am Montag ein 22 Jahre alter VW-Lenker von der Autobahn abgekommen und hat einen Schaden von 2.000 Euro angerichtet.

|

Der junge Mann hatte gegen 12 Uhr die A6 in Richtung Ilshofen befahren, als er unmittelbar vor der Ausfahrt Schwäbisch Hall nach rechts von der Fahrbahn abkam und zwei Leitpfosten, sowie ein Hinweiszeichen überfuhr. Anschließend fuhr er gegen eine Leitplanke und verlor einen Reifen. Auf der Felge verließ er die Ausfahrt und fuhr bis zur Kreuzung Westumfahrung weiter, ehe er mit wirtschaftlichem Totalschaden liegen blieb. Eine Streifenbesatzung traf den Unfallverursacher bei seinem Fahrzeug an und stellte fest, dass er unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sein Führerschein wurde einbehalten. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Doppelsieg mit richtigem Riecher

Zu Besuch bei Sabine Keßler in Geißelhardt: Sie errang bei der Deutschen Meisterschaft für Fährtenhunde 2017 mit Escada und Bryanna den ersten und zweiten Platz. weiter lesen