Tragischer Unfall: Junge (4) angefahren und mitgeschleift

Gegen 12.55 Uhr ist ein 64-jährige Fahrer eines Audi A3 in der Frauenstraße rückwärts gefahren und dabei einen vierjährigen Jungen übersehen, der direkt hinter seinem Fahrzeug gestanden hat.

|
Das Fahrzeug befand sich zu diesem Zeitpunkt auf einem optisch und baulich hervorgehobenen Straßenbereich eines dort kreuzenden Rad-/Fußweges. Das Kind wurde durch den Aufprall mittig unter den Wagen geworfen und einige Meter mitgeschleift. Der rückwärtsfahrende Autofahrer hatte den Aufprall offensichtlich nicht gleich bemerkt und hielt erst durch das laute Zurufen mehrerer Passanten, darunter auch die Eltern des Kindes. Der Junge erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Ludwigsburg verbracht, berichtet die Polizei.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Wir brauchen breite Radwege“

Der Ingenieur Uwe Petry aus Darmstadt hat das neue Haller Radwegekonzept entwickelt: Bessere Verbindungen sorgen dafür, dass weniger Auto gefahren wird. weiter lesen