Tödlicher Unfall auf der A6

Zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Ilshofen/Wolpertshausen wurde ein LKW-Fahrer am Dienstag um kurz nach 11 Uhr tödlich verletzt. Bergung und Unfallaufnahme dauern an. Die Autobahn 6 in Richtung Mannheim wird laut Polizei noch einige Stunden gesperrt sein.

|
Am späten Dienstagvormittag wurde kurz nach 11 Uhr auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Ilshofen/Wolpertshausen ein LKW-Fahrer (Alter noch unbekannt) in seinem Führerhaus eingeklemmt und tödlich verletzt. Der Mann fuhr im Rückstau auf einen LKW vor ihm auf und schob diesen auf zwei weitere davor stehende LKW. Vorausgegangen war ein Verkehrsunfall an der Anschlussstelle Ilshofen/Wolpertshausen, wodurch sich der mehrere Kilometer lange Rückstau gebildet hatte. Bei diesem Unfall erkannte kurz nach 10 Uhr ein Sattelzugfahrer zu spät, dass zwei Sattelzüge vor ihm aufgrund stockenden Verkehrs abbremsen mussten und schob diese aufeinander auf. Alle drei Sattelzüge wurden hierbei stark beschädigt, der Schaden wird bisher auf mehr als 100.000 Euro geschätzt. Der mittlere Sattelzug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Bergung sowie die Unfallaufnahme dauern bei beiden Unfällen derzeit an. Die Autobahn 6 in Richtung Mannheim ist voll gesperrt. Mehrere Kilometer Rückstau haben sich bereits gebildet - Tendenz steigend. Es sind zahlreiche Polizei- sowie Rettungskräfte, unter anderem ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Sperrung wird aufgrund der aufwendigen Bergungsarbeiten noch mindestens fünf Stunden andauern, teilt die Polizei mit. Eine Umleitungsstrecke wird derzeit eingerichtet. Es wird empfohlen, den Streckenabschnitt zu meiden und großräumig zu umfahren. Das weitere Schadensausmaß beziehungsweise die Anzahl der Verletzten beim tödlichen Folgeunfall sind derzeit noch nicht bekannt.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feuerwehrübung: Pflanzenzucht

An den letzten beiden Dienstagen hat die Haller Feuerwehrabteilung Ost den Brand einer Pflanzenzucht geübt. weiter lesen