Rote Ampel missachtet: Drei Schwerverletzte

Einen Unfall mit gravierenden Folgen hat es am Dienstagabend bei Satteldorf gegeben. Eine 42-jährige Autofahrerin war auf der B290 mit einem anderen Wagen frontal kollidiert.

|
Drei Schwerverletzte sind die Folgen des Unfalls am späten Dienstagabend.  Foto: 

Ein Unfall mit drei Schwerverletzten ist die Folge eines Rotlichtverstoßes. Am Dienstag um 22.40 Uhr war eine 42-Jährige mit ihren Hyundai Tucson auf der B290 von Wallhausen in Richtung Crailsheim unterwegs. An der Kreuzung der B290 zur Autobahnanschlussstelle Crailsheim in Richtung Nürnberg missachtete sie die dortige Ampel, die Rot zeigte. Dabei kam es zum frontalen Zusammenstoß mit einem Ford Mondeo mit Anhänger, der aus Crailsheim kommend links auf die A6 in Richtung Nürnberg auffahren wollte. Bei dem Unfall wurde die 42-jährige Unfallverursacherin, ihre 14-jährige Tochter sowie der 65-jährige Fahrer des Ford schwer verletzt.

An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die B290 kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Feuerwehr Satteldorf war mit zwei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hall: Casino überfallen - Hubschraubereinsatz

Ich Schwäbisch Hall ist in der Nacht eine Spielhalle überfallen worden. Der Täter wurde auch mit einem Hubschrauber gesucht. weiter lesen