Raubüberfall auf Spielkasino – Bewaffneter Täter auf der Flucht

Ein vermummter Mann raubt in Hessental ein Spielkasino aus und flüchtet in unbekannte Richtung. Er und sein möglicher Komplize sind bewaffnet.

|
 Foto: 

Kurz nach 8 Uhr am Mittwochmorgen betrat eine männliche Person das Spielkasino in der Hessentaler Karl-Kurz-Straße und bedrohte die Angestellte mit einem Messer. Er nahm Bargeld in zum Zeitpunkt unbekannter Höhe an sich und flüchtete. Am Gürtel führte der Täter eine Pistole bei sich. Den Unbekannten beschreibt die Polizei als 1,70 Meter groß. Er soll beim Überfall eine schwarze Maske und Adidas-Turnschuhe getragen haben. Weiter berichtet die Polizei, dass der Mann mit einem ausländischen Akzent gesprochen habe. In der Pressemitteilung heißt es außerdem, dass möglicherweise ein Komplize vor dem Kasino gestanden haben könnte.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Notruf 110 zu melden. Es wird um möglichst viele Details über Aussehen, Fluchtrichtung und mögliche Fortbewegungsmittel gebeten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landrat zur Klinik-Finanzierung: Müssen uns weiter wehren

Kreistags-Mitglieder diskutieren über die Kliniken in Hall und Crailsheim. Gerhard Bauer kritisiert die Bundespolitik. weiter lesen