Polizeibericht vom Freitag – Einbruch in Hall gescheitert

In Waldenburg brechen Unbekannte einen Bauwagen auf, in Hall versucht eine Person, in ein Gebäude in der Gelbinger Gasse einzudringen. Der Polizeibericht vom Freitag.

|
Bauwagen geknackt
Waldenburg.
Ein Bauwagen, der in den Weinbergen vor Ortsbeginn Großlindig bei Waldenburg abgestellt ist, war in den vergangenen Tagen das Ziel von Einbrechern. Die bislang unbekannten Täter hebelten die Eingangstür des Wagens auf und entwendeten daraus ein Stromaggregat sowie eine Kasse mit etwas Bargeld und Getränke. Der Sach- und Diebstahlschaden wird mit etwa 500 Euro angegeben. Zeugen, die im Zeitraum zwischen Montag, 2.30 Uhr, bis Mittwoch, 18 Uhr, in der Umgebung des Tatorts etwas Verdächtiges bemerkt haben, sollten sich bei der Polizei in Öhringen unter der Telefonnummer 07941/9300 melden.

Einbruch gescheitert
Schwäbisch Hall.
Zwischen Freitag und Mittwoch versuchte ein bislang unbekannter Einbrecher, gewaltsam in ein Gebäude in der Gelbinger Gasse einzudringen. Der unbekannte Täter scheiterte am Aufhebeln der Terrassentür. Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0791/404431.

Parkbank angezündet
Crailsheim.
Eine auf einem Feldweg zwischen der Kreisstraße 2643 und Wolfsberg/Witau stehende Parkbank wurde am Donnerstag gegen 11.30 Uhr von einem bislang unbekannten Täter angezündet. Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand ohne Probleme löschen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro. Hinweise auf den Brandleger erbittet die Polizei in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Mann erschreckt Frau
Schwäbisch Gmünd.
Ein unbekannter Mann war am Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr einer 29-jährigen Frau mit entblößtem Geschlechtsteil gegenübergetreten, als sie mit ihrem Fahrrad in Schwäbisch Gmünd auf dem Radweg in Richtung Schießtal unterwegs war. Die Geschädigte fuhr weiter und der Exhibitionist entfernte sich in Richtung der Firma Bosch. Der Mann war etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, etwa 55 Jahre alt und deutscher Herkunft. Er war bekleidet mit einem dunkelblau karierten Hemd und Jeans und hatte mittellange, dunkelblonde Haare. Hinweise erbittet die Polizei in Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/3580.

Mauer eingestürzt
Schöntal.
Die Künzelsauer Polizei sucht nach einer folgenschweren Unfallflucht in Kloster Schöntal in der Nacht zum Donnerstag Zeugen. In der Zeit zwischen 0.10 und 0.30 Uhr war ein Verkehrsteilnehmer über die dortige Brücke gefahren und hatte dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dieses überfuhr zunächst einen zehn Zentimeter hohen Bordstein und prallte mit großer Wucht gegen die Brückenmauer. Auf einer Länge von mehreren Metern wurde die Sandsteinmauer beschädigt und stürzte teilweise in die Jagst. Der Verursacher setzte anschließend seine Fahrt fort. Er war vermutlich mit einem blaulackierten, größeren Fahrzeug, ähnlich einem LKW-Gespann oder einem landwirtschaftlichen Zug, unterwegs. Er richtete 20.000 Euro Schaden an. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07940/9400 entgegen.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Von Bühlertann ins Silicon Valley

Noch bis Anfang Dezember arbeitet der Software-Unternehmer Marcel Krull beim Elektroautohersteller Tesla mit. Er unterstützt dort die Produktion des Tesla Model 3. weiter lesen