Polizeibericht vom Dienstag - Unfall auf A6 sorgt für Stau

Zwischen der Anschlussstelle Kirchberg und dem Parkplatz Reußenberg hat sich am Dienstagmorgen ein Auffahrunfall ereignet. In Hall streift ein Audi einen Mercedes. Der Polizeibericht vom Dienstag.

|
Auffahrunfall mit drei Lkw sorgt für Stau auf der A6
Kirchberg. In dichtem Stop-and-Go-Verkehr in Richtung Mannheim fuhr am Dienstag gegen 7.40 Uhr ein Sattelzug auf einen stehenden Sattelzug auf, der dadurch auf einen weiteren Sattelzug vor ihm geschoben wurde. Die rechte Fahrspur war dadurch blockiert, der Verkehr musste über die linke Fahrspur geleitet werden, was im sehr dichten Verkehr für weitere Störungen sorgte.
Aus dem auffahrenden Lkw rieselte geladenes Silikongranulat auf die Fahrbahn, das von einem anderen Fahrzeug aufgenommen werden musste, wodurch sich die Störungsbeseitigung verzögerte. Der Sachschaden an den drei Lkw beträgt laut Schätzung einige zehntausend Euro.

Audi gegen Mercedes
Schwäbisch Hall.
Unvorsichtig war am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein 21-jähriger Audi-Fahrer, als er den Tilsiter Weg befahren hatte und dort einen geparkten Mercedes beim Vorbeifahren streifte. Über 1000 Euro Sachschaden ist hier die Unfallbilanz.

Biker stürzt
Mainhardt.
Ein 53-jähriger Motorradfahrer befuhr am Sonntag gegen 12.40 Uhr die Kreisstraße zwischen Laukenmühle und Mittelmühle. In einer Rechtskurve geriet er auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen und stürzte. Dabei zog sich der Biker Verletzungen zu. An seinem BMW-Motorrad entstand Schaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Skoda übersehen
Schwäbisch Hall.
Beim Ausfahren aus einem Parkplatz auf den Steinbeisweg übersah am Montag kurz nach 10 Uhr eine 55-jährige Ford-Fahrerin einen vorfahrtsberechtigten Skoda-Fahrer. Beim Zusammenstoß blieben die beiden unverletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 2800 Euro.

Tanks gestohlen
Satteldorf.
Auf dem Euro-Rastpark in der Marco-Polo-Straße haben Diebe an mehreren LKWs AdBlue-Tanks demontiert und gestohlen. Zudem wurde zum Teil aus Tanks Diesel abgezapft. Hinweise zu den Diebstählen, die am Wochenende verübt wurden, an die Polizei in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Wohnmobil gestreift
Gaildorf.
1500 Euro ist die Schadensumme bei einem Unfall, der sich am Montag gegen 7 Uhr ereignete. Ein 57-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr aus einem Grundstück auf die Waldheckenstraße ein und streifte ein vorbeifahrendes Wohnmobil.

Auto zerkratzt
Crailsheim.
Ein auf einem Kundenparkplatz eines Discounters in der Werner-von-Siemens-Straße geparkter Opel Insignia wurde zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen mutwillig beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte die Türen sowie die Stoßstange mit einem spitzen Gegenstand. Der Schaden beläuft sich auf rund 1500 Euro. Hinweise an die Polizei in Crailsheim unter Telefon 07951/4800.

Zu schnell abgebogen
Crailsheim.
Beim Abbiegen von der Ellwanger Straße in die Bildstraße war am Sonntag gegen 18.30 Uhr ein 18-jähriger Audi-Fahrer zu schnell unterwegs. Der Fahranfänger verlor die Kontrolle und schleuderte mit seinem Auto über eine Verkehrsinsel, auf der er gegen Verkehrszeichen prallte und zum Stehen kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Radfahrer verletzt
Crailsheim.
Ein 26-jähriger Golf-Fahrer fuhr am Sonntag gegen 13.45 Uhr aus einem Parkplatz eines Warenhauses auf die Haller Straße ein. Dabei stieß er mit einem auf dem Radweg fahrenden 55-jährigen Fahrradfahrer zusammen. Dieser stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schulbus rammt einen Dacia

Ein Autofahrer wird in Michelfeld schwer verletzt. Die Sonne blendet die Busfahrer. weiter lesen