Mitbewohner angegriffen und verletzt

Leicht verletzt wurde ein Asylbewerber am Montag bei einem Angriff von Mitbewohnern in einer Ellhofener Sammelunterkunft.

|

Gegen 22.45 Uhr betrat ein 25-Jähriger die Asylunterkunft in der Abtsäckerstraße und wurde bisherigen Erkenntnissen zufolge unmittelbar darauf von vier Mitbewohnern mit Besenstielen angegriffen und verletzt. Es gelang ihm, sich in einer Toilette in Sicherheit zu bringen und die Polizei zu verständigen, während die Angreifer ein Fenster zum WC einschlugen. Die Polizisten des Weinsberger Polizeireviers konnten wenig später drei Tatverdächtige vorläufig festnehmen. Ein weiterer mutmaßlicher Täter konnte fliehen. Gegen die Asylbewerber im Alter zwischen 21 und 31 Jahren wird nun ermittelt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36557 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-1013 (Pressestelle Polizeipräsidium) gerne zur Verfügung.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehr Menschen ohne Arbeit

Die offizielle Zahl der Arbeitslosen ergibt ein schiefes Bild. In ihr sind Tausende, die keinen Job haben, nicht berücksichtigt. weiter lesen